Erfolgreicher Saisonauftakt für TVE-Herren

TuS Bommern 3 (rot) - TVE 1 (grün-weiß)
9Bilder
  • TuS Bommern 3 (rot) - TVE 1 (grün-weiß)
  • hochgeladen von Max Roeren

Damenmannschaft unterliegt TuS Bommern 2

Die erste Mannschaft des TVE gewann am ersten Spieltag am Ende souverän mit 22:15 gegen den TuS Bommern 3. In der ersten Halbzeit war es jedoch ein sehr enges und umkämpftes Spiel auf Augenhöhe. Beide Teams taten sich in der Offensive noch schwer und keine der beiden Mannschaften konnte sich entscheidend absetzen. In den letzten Minuten der ersten Halbzeit kam der TVE immer besser ins Spiel, sodass es mit einem kleinen Vorsprung (10:8) in die Pause ging. Nach der Halbzeit zeigte Husen-Kurl eine deutliche Leistungssteigerung und konnte sich bis zur 45. Spielminute mit sieben Toren absetzen (17:10). Die Abwehr stand in dieser Phase des Spiels sehr gut und das schnelle Umschaltspiel klappte nahezu hervorragend. In der Folgezeit ließ der TVE nichts mehr anbrennen, sodass der Sieg letztendlich sicher und ungefährdet eingefahren wurde. Am nächsten Spieltag, 20.09, wartet mit der DJK Komet Dortmund dann der erste harte Brocken auf die Jungs von Uwe Nabeck. Dort wird sich zeigen, wo die Mannschaft in der Liga wirklich steht.

Die zweite Mannschaft kehrte ebenfalls mit zwei Punkten aus Bommern zurück. Gegen die vierte Mannschaft des TuS gewann der TVE 19:15. Die neuformierte Truppe um Trainer Dirk Ehlert erwischte einen Traumstart und führte nach 20 Minuten 12:2. In dieser Phase des Spiels zeigte der TVE in der Abwehr eine herausragende Leistung. Dazu trug auch Torwart Frank Rautert, der normalerweise auf dem Feld spielt, mit vier gehaltenen Siebenmetern wesentlich bei. In den letzten zehn Minuten wachte Bommern aber nach und nach auf und konnte bis zur Pause auf 6:12 verkürzen. In einer schwachen zweiten Halbzeit verwaltete der TVE 2 die Führung und konnte am Ende einen ungefährdeten Auswärtssieg einfahren. Aus einer insgesamt geschlossenen Mannschaftsleistung ragte neben Rautert vor allem Hauke Schultz heraus, der sowohl in der Defensive als auch in der Offensive gute Aktionen hatte. Trotz des Erfolgserlebnisses zum Auftakt muss in den nächsten Wochen vor allem am Zusammenspiel in der Offensive gearbeitet werden.

Eine Auftaktniederlage mussten die TVE-Damen einstecken. Am Ende stand es 12:19 (6:12) gegen TuS Bommern 2. Im ersten gemeinsamen Meisterschaftsspiel zeigte die Mannschaft trotz der Niederlage eine gute Leistung. Während die Defensive gut stand, wurden vor allem Mängel in der Offensive und im konditionellen Bereich deutlich.

Autor:

Max Roeren aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen