Selbstvertrauen vor dem Spitzenspiel getankt
Handball: Asselner Damen setzen ihren Höhenflug fort

So feierten die Asselnerinnen mit Trainer Karsten Wege ihren Sieg gegen die Gäste aus Witten.
  • So feierten die Asselnerinnen mit Trainer Karsten Wege ihren Sieg gegen die Gäste aus Witten.
  • Foto: TV Asseln
  • hochgeladen von TV Asseln

Kreisklasse Frauen: TV Asseln vs. SGE Ruhrtal Witten 5 - 22:19 (11:9)

Mit einem 22:19-Erfolg gegen die SG Ruhrtal Witten 5 setzt die Damenmannschaft der Handballabteilung des TV Asseln ihre Siegesserie fort. Damit sammelte die Mannschaft von Trainer Karsten Wege gegen den unangenehmen Gegner aus Witten vor dem Spitzenspiel am kommenden Wochenende beim ASC 09 Dortmund 4 mächtig Selbstvertrauen. 

Die Wittenerinnen erwiesen sich als die erwarteten unangenehmen Gegnerinnen. Schon im Hinspiel ging der TVA erst kurz vor Abpfiff in Führung und gewann mit zwei Toren. Auch im Rückspiel in der Sporthalle Asseln boten die Gäste ordentlich Paroli. Die SG ging schnell mit 0:3 in Führung. Der erste Asselner Treffer fiel erst nach fünf Spielminuten. Nach gut zehn Minuten glich der TVA zum ersten Mal aus (4:4). Die TVA-Abwehr bekam gegen die Wittenerinnen keinen Zugriff. Auch wenn die Gäste nach 20 Minuten noch einmal mit zwei Toren (6:8) in Führung gingen lief es für die Gastgeberinnen allmählich besser. Der TV Asseln ging durch einen 4:0-Lauf mit 9:8 (24.) in Führung. Mit einer Zwei-Tore-Führung gingen die Asselnerinnen in die Halbzeit. Auch nach dem Seitenwechsel gaben sich die Gäste nicht geschlagen. Sie hielten bis zum 14:13 (40.) aus Sicht der Asselnerinnen mit, ehe der TVA zum ersten Mal mit vier Toren auf 17:13 (45.) davon zog. Die Umstellung der Gäste auf eine 5:1-Abwehrformation spielte der Mannschaft von Trainer Karsten Wege in die Karten. Auch wenn die SG in den letzten zehn Minuten noch einmal auf zwei Toren verkürzen konnte, war der zwölfte Saisonsieg nicht mehr in Gefahr. Für das Spitzenspiel müssen sich die Asselnerinnen allerdings steigern.

Für die Damenmannschaft geht es am Sonntag, 16. Februar, zum Spitzenspiel der Frauen-Kreisklasse an die Schweizer Allee zum ASC 09 Dortmund 4. Der TVA steht mit aktuell 26:2 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz und möchte gegen den Gastgeber aus Aplerbeck (mit 20:6 Punkten auf dem vierten Tabellenplatz) einen wichtigen Schritt im Kampf um den Aufstieg machen. Die DJK Oespel-Kley 4 lauert mit 22:4 Punkten zwischen beiden Mannschaften auf dem dritten Tabellenplatz. Der TV Asseln braucht am Sonntag um 17:50 Uhr in der Sporthalle Aplerbeck I tatkräftige Unterstützung für das Spitzenspiel an der Schweizer Allee.

Autor:

TV Asseln aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen