IKG Badmintonteam scheitert in Herne

Das Badmintonteam des IKG trat am 23.01. als amtierender Stadtmeister auf der 1.Ebene der Regierungsbezirksmeisterschaften gegen die Vertreter aus Herne und Bochum an.

In der ersten Begegnung konnten die spielfreien Asselner aus der Beobachterrolle feststellen, dass beide Gegner harte Brocken und die Chancen aufs Weiterkommen minimal sein würden.

Leider bestätigte sich dieser Eindruck bereits im Spiel gegen Bochum, das zuvor Herne besiegen konnte.

Da das IKG auf Sören Böhm -die Nr.1 der Jungen- wegen des Schüleraustausches nach Rouen schweren Herzens verzichten musste, wurde überlegt, wie gegen das starke Bochumer Team am besten taktisch aufgestellt werden konnte, um das "Sören-Handicap" möglichst optimal zu kompensieren.

Fast wäre es auch gelungen, aber am Ende stand eine knappe 3:4 Niederlage zu Buche.

Durch diesen zweiten Sieg der Bochumer stand Bochum als Gesamtsieger fest und das Spiel gegen Herne wurde bedeutungslos, so dass nicht in allen Begegnungen mit allerletztem Einsatz gekämpft und eine glatte Niederlage kommentarlos hingenommen wurde.

Trotz des Scheiterns blieb die Überzeugung, dass das IKG in Bestbesetzung gute Chancen auf den Gesamtsieg gehabt hätte.

Da das Leben bekanntermaßen nicht im Konjunktiv stattfindet, muss die Schlappe akzeptiert und der Blick nach vorne gerichtet werden.

Für das IKG spielten, auf dem Foto von links nach rechts:

Laura Leicht, Steven Becker, Kristina Knelsen, Thomas Boecker, Moritz Schwarzbach, Lena Seibert, Nikita Hlopotov, Alena Müller

Autor:

Volker Oestreicher aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen