Sperrung der Dortmunder Tennen- und Naturrasen-Sportplätze ist aufgehoben

Nun sind - wie hier in Neuasseln - Spiele und Training wieder erlaubt auf den städtischen Sportplätzen. Die Entscheidung darüber fällen vor Ort Platzwarte bzw. Vereine.
  • Nun sind - wie hier in Neuasseln - Spiele und Training wieder erlaubt auf den städtischen Sportplätzen. Die Entscheidung darüber fällen vor Ort Platzwarte bzw. Vereine.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Der Geschäftsbereich Sport der städtischen Sport- und Freizeitbetriebe hat heute (3.1.) die generelle Sperrung der städtischen Tennenplätze (Aschenplätze) und der Naturrasenplätze aufgehoben. Damit entscheiden jetzt wieder im Einzelfall die Platzwarte beziehungsweise die Sportvereine, die die Platzwart-Funktion ausüben, über die Bespielbarkeit der Plätze.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen