2. Aktualisierung: 72-Jährige Fußgängerin ist ihren schweren Verletzungen erlegen - Zeugen gesucht

Die bei einem Verkehrsunfall auf dem Körner Hellweg am Dienstagvormittag, 16. Juli, schwer verletzte 72-jährige Fußgängerin aus Dortmund ist am Donnerstag (18.7.) in Folge ihrer schweren Verletzungen, verstorben. Dies teilte die Dortmunder Polizei am selben Tage noch mit.

Unfallhergang ist noch aufzuklären

Bei seinen polizeilichen Vernehmungen erwähnte ein Zeuge eine weitere Zeugin des Verkehrsunfalls, die offensichtlich wichtige Beobachtungen machte, diese aber gegenüber der Polizei nicht preisgeben wollte. Die Polizei bittet besonders diese Frau, aber auch weitere Zeugen, sich unbedingt mit der Polizeiwache Körne am Körner Hellweg unter der Telefonnummer 0231-132 3321 in Verbindung zu setzen, da die Angaben von großer Wichtigkeit zur Aufklärung des Unfallhergangs sein könnten.

Die Fußgängerin war am Dienstag (16.7.) gegen 11.40 Uhr in Dortmund-Körne auf dem Körner Hellweg von einem Opel Corsa erfasst und schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht worden.

Nach eigenen Angaben fuhr der Fahrer des Opels, ein 69-jähriger Dortmunder, auf dem linken Fahrstreifen des Körner Hellwegs in östliche Richtung. Kurz nach der Stadtbahn-Halstestelle "Am Zehnthof" lief die 72-jährige Fußgängerin aus Dortmund, plötzlich und unerwartet, von links auf die Straße. Der Opelfahrer bremste und versuchte auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenprall mit der 72-Jährigen nicht mehr verhindern.

Die 72-jährige Passantin erlitt dabei schwere Verletzungen. Der vor Ort eingesetzte Notarzt teilte mit, dass zu diesem Zeitpunkt Lebensgefahr nicht auszuschließen ist.

Der 69-Opelfahrer blieb unverletzt. - Den Sachschaden schätzt die Polizei auf circa 500 Euro.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen