Dortmund-Ost - Überregionales

Beiträge zur Rubrik Überregionales

Vor Ort in der Hauptschule Scharnhorst präsentierten die Achtklässler bei einer Lesung ihre eigenen Texte, die auch Eingang fanden in ein Buch. Geleitet worden war die vorangegangene Schreibwerkstatt vom Schriftsteller Nevfel Cumart (3.v.l.).
2 Bilder

Spaß am Schreiben fördert Selbstvertrauen: Scharnhorster Hauptschüler verfassen eigene Texte

„Über Länder, Grenzen und Sprachen“ hinweg ging es für die Achtklässler der Hauptschule Scharnhorst: Sie konnten in einer Schreibwerkstatt des Schriftstellers Nevfel Cumart eigene Texte verfassen. Diese sind nun in einem eigenen Buch erschienen. Scharnhorst. Musik und ein Büffet umrahmten den Abschluss der interkulturellen Schreibwerkstätte an der Hauptschule Scharnhorst an der Gleiwitzstraße. Zur Lesung waren unter anderem auch Sozialdezernentin Birgit Zoerner und Bezirksbürgermeister Heinz...

  • Dortmund-Nord
  • 04.07.18
Die Käfige mit den beiden aus der brennenden Wohnung geretteten Kaninchen.

Wohnzimmerbrand in Brackel: Feuerwehr rettet in der Geleitstraße vier Wellensittiche und zwei Kaninchen

Gegen 11.45 Uhr wurde die Feuerwehr am heutigen Dienstag (3.7.) in die Geleitstraße alarmiert. Dort brannten Möbel in einem Wohnzimmer in einer Wohnung im zweiten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses. Da sich zum Zeitpunkt des Brandausbruchs keine Personen in der Wohnung aufhielt, wurde glücklicherweise niemand verletzt. Der Brand wurde von den Einsatzkräften unter Atemschutz mit einem Strahlrohr gelöscht. Gleichzeitig konnten dabei vier Wellensittiche und zwei Kaninchen aus der brennenden...

  • Dortmund-Ost
  • 03.07.18
Beim offenen Stammtisch der Ideenschmiede steht die Nachbarschaft im Mittelpunkt

Die Ideenschmiede trifft sich wieder zum Gedankenaustausch

Der offene Stammtisch der Ideenschmiede für die Stadtteile Körne, Funkenburg und Kaiserbrunnen trifft sich regelmäßig am 2. Mittwoch jedes ungeraden Monats um 18.30 Uhr in den Räumen der Freien ev. Gemeinde, Körner Hellweg 6. Dort werden Anregungen für eine gute Nachbarschaft ausgetauscht und diskutiert. Beim letzten Treffen wurden unter anderem Ideen zu Gärtnerprojekten besprochen und daran wird diesmal „weiter geschmiedet“. Alle Interessenten, die sich beteiligen möchten, sind herzlich...

  • Dortmund-Ost
  • 03.07.18
Nicole Doepner-de Boer, Heilpraktikerin (Psychotherapie), Stresstherapeutin und Hypnosetherapeutin, Foto: © Michaela Köberich

Heilpraktikerin Nicole Doepner-de Boer verlegt Ihre Praxis in die Innenstadt-Ost

"Wer wirklich etwas tun will, findet einen Weg. Wer etwas nicht tun will, findet eine Entschuldigung". Diese Weisheit von Sokrates ist das Motto der Praxis für Psycho- und Stresstherapie von Nicole Doepner-de Boer, die man ab 01. Juli in der Gabelsbergerstraße 30 findet. Die Themenschwerpunkte der Praxis sind: Schlafstörungen, neue Orientierung des Lebensweges sowie Hypnose und Rauchentwöhnung. "Die Hypnose hilft Ihnen dabei, im Unterbewusstsein gefestigte Verhaltensmuster zu erkennen und...

  • Dortmund-Ost
  • 01.07.18
Autor, Fotograf und Poetry Slammer: Timmy Kampmann aus Wesel ist ein echtes Multi-Talent.
2 Bilder

BürgerReporter des Monats Juli: Timmy Kampmann

Noch ist er ein recht neues Gesicht in unserer Lokalkompass-Gemeinschaft – erst seit Januar 2018 ist er BürgerReporter. Mit witzigen Texten und ungewöhnlichen Themen zog er schnell die Aufmerksamkeit der Weseler Leserinnen und Leser auf sich, die Redaktion druckte bereits einige seiner Texte. Timmy Kampmann ist unser BürgerReporter des Monats Juli. Wie bist du auf den Lokalkompass aufmerksam geworden?  Ich wollte im Büro des Weselers ein Foto abgeben (und mal schauen, ob "die Zeitungsleute"...

  • Herne
  • 01.07.18
  • 39
  • 34
Das Sommerfest im eks zog wieder viele Besucher an.
12 Bilder

Das „Dorf“ feiert im Einkaufszentrum: eks-Sommerfest zieht viele Besucher an

Ob Glücksraddrehen, klettern oder Wassertreten bei der „Welle“ – das Sommerfest im Scharnhorster Einkaufszentrum eks war wieder ein Besuchermagnet. Bei strahlendem Sommerwetter ist wieder „volles Haus“ im eks-Einkaufszentrum an der Gleiwitzstraße 275. An der Hüpfburg der Sparkasse bildet sich eine lange Schlange. Eine Ballonzauberin ist von Kindern regelrecht umlagert. Ähnlich geht es dem BVB-Maskottchen Emma. Der Biergarten ist seit dem Morgen gut gefüllt, beschreibt Gisela Ausbüttel vom...

  • Dortmund-Nord
  • 30.06.18
Den symbolischen ersten Spatenstich zum Baustart des neuen Rewe-Frischezentrums vollzogen Vertreter von Unternehmen und Stadt auf dem ehemaligen Gelände der Sinteranlage der Westfalenhütte am Südrand Kirchdernes.
3 Bilder

Rewe Dortmund baut "Riesen-Kühlschrank" am Rande Kirchdernes

Ab sofort beginnt offiziell der Bau des neuen Frischezentrums der Rewe Dortmund SE & Co. KG westlich der Rüschebrinkstraße am Rande Kirchdernes. Gemeinsam feierte das Führungsteam der Rewe Dortmund gestern (27.6.) mit Vertretern der Stadt Dortmund den Start der Arbeiten auf dem Areal der ehemaligen Sinteranlage der Westfalenhütte und zukünftigen Walzwerkstraße 4. "Hier ensteht einer der größten ,Kühlschränke' Nordrhein-Westfalens", verkündete Rewe-Vorstandsvorsitzender Andreas Schmidt...

  • Dortmund-Nord
  • 28.06.18

Tatverdächtiger nach Einbruch in Tabakwaren-Geschäft in Körne festgenommen

Ein 42-jähriger Tatverdächtiger hat sich am gestrigen Dienstagabend (26.6.) in einem Tabakwaren-Geschäft am Körner Hellweg die Taschen gefüllt. Er flüchtete, konnte aber wenig später durch die Polizei festgenommen werden. Ersten Ermittlungen zufolge beobachteten aufmerksame Zeugen, wie sich der mutmaßliche Einbrecher gegen 20.20 Uhr im Inneren des Ladens aufhielt. Der Mann bediente sich eifrig am Regal und steckte mehrere Schachteln Zigaretten in seinen Rucksack. Anschließend flüchtete er zu...

  • Dortmund-Ost
  • 27.06.18
Durch die Bürgerinfo zum Bauvorhaben "Niederste Feldweg" führten (v.l.) Anja Laubrock vom Wohnungsamt, Birgit Niedergethmann vom Stadtplanungs- und Bauordnungsamt, Stefan Hölkemeier vom Fachbereich Liegenschaften, Moderator Karl-Heinz Czierpka (Bezirksbürgermeister) und Detlef Niederquell vom Stadtplanungs- und Bauordnungsamt .
5 Bilder

Hitzige Diskussionen prägen Bürgerinfo „Niederste Feldweg“: Bauvorhaben stößt bei den Anwohnern auf Gegenwind

In Wambel sollen im Bereich „Niederste Feldweg“ neue Wohnhäuser entstehen. Auf einer Bürgerinformationsveranstaltung der Stadt in der Aula der Brackeler Geschwister-Scholl-Gesamtschule zeigten die Anwohner ihr deutliches Misstrauen gegenüber dem Vorhaben. Wie die 70 bis 80 Bürger erfuhren, sollen entlang der Hannöverschen Straße auf einem länglichen Grundstück im Bereich „Niederste Feldweg“ in Wambel größtenteils dreigeschossige Wohnhäuser mit über 120 Wohnungen entstehen (diese Zeitung...

  • Dortmund-Ost
  • 26.06.18
Bei der Fahndung mit einem Großaufgebot fand die Polizei den mutmaßlichen Schützen tot auf..

Nach Schuss im Dortmunder Josef-Hospital findet Polizei mutmaßlichen Täter tot auf

Tot aufgefunden hat die Polizei vier Stunden nach dem Schuss heute im Dortmunder Josef Hospital den mutmaßlichen Schützen. Mit einem Großeinsatz hatte die Polizei zuvor, nachdem im Hörder Krankenhaus ein Arzt angeschossen und lebensgefährlich verletzt wurde, nach dem Täter gefahndet.  Denn der Schütze, es soll sich um einen Patienten handeln,  war laut Polizei geflüchtet.  "Gegen 14.01 Uhr wurden wir alarmiert, da im Josef-Hospital eine Person durch einen Schuss verletzt wurde", berichtet...

  • Dortmund-City
  • 26.06.18
Ein Bild aus glücklichen Tagen mit ihren Zwillingen hat uns die trauernde Familie über "Jessica Dorndorf hilft!" zukommen lassen. Die Familie bittet jetzt inständig darum, dass man ihr Ruhe in diesen schweren Stunden gönnt. Foto: privat
2 Bilder

Zweijähriger stürzte in Essen-Kray aus dem Fenster: Eltern geben Beisetzungstermin bekannt

Nachricht von "Jessica Dorndorf hilft!": Auf Wunsch der Familie machen wir das Begräbnis von Noah öffentlich. Wir bitten Trauernde am morgigen Mittwoch, 4.7.2018, um 10.30 Uhr auf den Krayer Friedhof, um den kleinen Mann zu verabschieden. Du bist unser Stern Wenn ich in den Himmel schaue, so denke ich an Dich, du bist unser Stern, denn wie auch das Leuchten der Sterne Millionen Jahre anhält, so bleibt auch dein Leuchten in meinem Herzen, und es verlischt erst in dem Moment, in dem wir uns...

  • Sprockhövel-Haßlinghausen
  • 26.06.18
  • 17
  • 1
An der Bezirksverwaltungsstelle Scharnhorst ziert das neue "ScharnhorstLogo" ab sofort als Leuchttafel den Eingang an der Gleiwitzstraße 277. Das Lenkungsgremium des StadtbezirksMarketings um Bezirksbürgermeister Heinz Pasterny (4.v.l.) und Geschäftsführerin Marion Hardt (3.v.l.) stellte jetzt das Silhouetten-Logo der Öffentlichkeit vor.

Neues "ScharnhorstLogo" für den Stadtbezirk vorgestellt

Die Lenkungsgruppe des StadtbezirksMarketings Scharnhorst hat vor Ort das neue „ScharnhorstLogo“ der Öffentlichkeit vorgestellt, mit dem sich die Bewohner des Stadtbezirks identifizieren sollen. Groß prangt es ab sofort auch als Lichtfluter an der Fassade der Bezirksverwaltungsstelle an der Gleiwitzstraße 277.  Die Dortmunder Grafikerin Astrid Halfmann hat das Logo mit klar erkennbarer Silhouette entwickelt. Es beinhaltet den Greveler Wasserturm, einen Förderturm, der für die verschiedenen...

  • Dortmund-Nord
  • 25.06.18
In Körne war die Polizei beim Schwerpunkteinsatz in Sachen Verkehrsüberwachung aktiv.
2 Bilder

Polizei registriert bei Schwerpunkteinsatz in Sachen Verkehr in Körne Verstöße am laufenden Band

Geschwindigkeit, Gurt, Umweltplakette und Handy - die Bereiche der Verstöße, die die Polizei Dortmund bei einem Schwerpunkteinsatz am Mittwoch (20.) in Körne feststellte und ahndete. Erschreckend ist hierbei die Anzahl der Verstöße - quasi am laufenden Band über mehrere Stunden... 44 Geschwindigkeitsüberschreitungen, eine Anzeige wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis, eine Sicherstellung eines Motorrollers, sechs Ordnungswidrigkeiten-Anzeigen wegen Handynutzung, 56 Verstöße gegen die Gurtpflicht...

  • Dortmund-Ost
  • 21.06.18
Kathrin Bröker, Karola Jaschewski und Karl Salmen, der ab August die Ehrenamts-Sprechstunde in Scharnhorst übernimmt, stellten vor Ort den geplanten ersten Dortmunder Ehrenamts-Spaziergang vor.
7 Bilder

Premiere in Scharnhorst: FreiwilligenAgentur will beim Ehrenamts-Spaziergang vielfältige Möglichkeiten zum Engagement vorstellen

"Die Idee ist es, den Interessierten vier ganz unterschiedliche Aufgabenbereiche vorzustellen. Bereiche wie Umwelt und Natur, Sport, Soziales, von Jung bis Alt stehen auf dem Routenplan", so Kathrin Bröker von der FreiwilligenAgentur Dortmund.Erstmals geht der Verein zur Förderung der freiwilligen Tätigkeit in Dortmund, der bereits regelmäßig an jedem ersten Mittwoch im Monat von 13 bis 15 Uhr eine Sprechstunde vor Ort im Städtischen Seniorenbegegnungszentrum Scharnhorst abhält, neue Wege und...

  • Dortmund-Nord
  • 20.06.18
Jubel auch bei Dehner in Rath ...
2 Bilder

Zweite Runde des Gewinnspiels mit Dehner: Wie spielt Deutschland gegen Schweden?

Kopf hoch, Jungs! Noch ist alles drin! Nach dem missglückten Auftaktspiel der Deutschen Fußball-Nationalmannschaft gegen Mexiko müssen jetzt Siege her. Nächste Möglichkeit ist das Spiel gegen Schweden am kommenden Samstag, 23. Juni, 20 Uhr. Sichert Euch die Chance auf eine von vier Garten-Lounge-Grill-Kombinationen Und für alle Lokalkompass-Freunde ist das Spiel die nächste Gelegenheit, eine von insgesamt vier Garten-Lounge-Grill-Kombinationen aus dem Hause Dehner zu gewinnen. Ergebnis und - je...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 18.06.18
  • 46
  • 10
Am 14. Juni ist Weltblutspendetag. Grafik: Stüting

Weltblutspende-Tag- Hilf auch du, Leben zu retten!

Blutspende - ein Thema, vor dem sich viele drücken, obwohl es ein so wichtiges ist! Am 14. Juni soll deswegen mit dem Weltblutspende-Tag noch einmal daran erinnert werden, wie sehr viele Menschen auf Blutspenden angewiesen sind. Den Weltblutspende-Tag gibt es schon seit 2004, er wird alljährlich wiederholt. Der Tag ist dem Geburtstag von Karl Landsteiner gewidmet, welcher die verschiedenen Blutgruppen entdeckt hat. Ausgerufen wurde dieser Tag von vier Organisationen, die sich für Blutspenden...

  • 14.06.18
  • 11
  • 6
Werden Kinder von Fremden angesprochen rät die Polizei das zu melden.

Polizei rät: "Misstrauisch sein" wenn Kinder angesprochen werden

"Es passiert immer mal wieder, dass Kinder oder Jugendliche von Fremden angesprochen werden, aber häufig kommt es nicht vor", sagt Polizeisprecher Oliver Peiler auf Nachfrage des Stadt-Anzeigers. Wichtig sei es, betont der Polizeisprecher, da ein sexueller Hintergrund dahinter stecken könne, dass Kinder ihren Eltern davon berichten und diese die Polizei verständigen. "Es könnten auch mal Missverständnisse sein, doch wir nehmen das immer ernst, wenn jemand etwas anzeigt." Im dem Fall eines...

  • Dortmund-City
  • 12.06.18
Auf dem Stadtteilfest "Körne blüht auf" wurden mehrere Ehrenamtler ausgezeichnet.
9 Bilder

Wertschätzung auf dem Stadtteilfest: Bei „Körne blüht auf“ werden Ehrenamtler ausgezeichnet

Eine Stempelrallye, viel Action auf und vor der Bühne und eine Auszeichnung für Ehrenamtler: Das Stadtteilfest „Körne blüht auf“ lässt den Körner Platz wieder aus allen Nähten platzen. Die Bühne von „Körne blüht auf“ ist gut umlagert. Kindergruppen machen Musik oder führen Tänze auf. Die Maskottchen mehrerer Firmen wie etwa der Dogewo-Bär sind das Fotoziel der jüngeren Besucher. Die Stände der Teilnehmer wie zum Beispiel des Kinderschutzzentrums, des Seniorenbüros, der BVB-Fanabteilung der des...

  • Dortmund-Ost
  • 11.06.18

Jogger angefahren und schwer verletzt

Beim Überqueren der Straße im Defdahl ist ein Jogger am gestrigen Donnerstagmorgen (7. Juni)  von einem Auto erfasst worden. Der 45-Jährige wurde dabei schwer verletzt. Ersten Ermittlungen zufolge fuhr eine 27-jährige Autofahrerin um 6.20 Uhr auf der Straße Richtung Norden. Nachdem sie die Einmündung zur Deggingstraße passiert hat, trat laut Polizei ein Jogger in Höhe der Fußgängerampel plötzlich auf die Fahrbahn. Das Auto der Dortmunderin erfasste den Läufer und schleuderte ihn zu Boden. Die...

  • Dortmund-City
  • 08.06.18
Ab Juli steigen die Renten - womöglich auch die Steuern. Grafik: Stüting

Die Rente steigt - die Steuern auch?

Ab Juli 2018 sollen die Rentner mehr Rente bekommen. Allerdings heißt das nicht automatisch, dass man dadurch mehr Geld zur Verfügung hat. Denn mit mehr Geld erhöhen sich auch die Steuern oder die Rentner müssen das erste Mal eine Steuererklärung abgeben. Darauf weist der Bund der Steuerzahler hin. Am 1. Juli 2018 steigt die Rente in den neuen Bundesländern um 3,37% und in den alten um 3,22% an. Was sich erstmal nach mehr Geld anhört, bedeutet aber auch, dass die Rentner nun mit den Steuern...

  • 07.06.18
  • 19
  • 7
TV-Star Sidney Hoffmann macht Autos und Motorräder zu Unikaten. Freitag gibt er Autogramme.
5 Bilder

Auto-Tuner Sidney Hoffmann gibt Autogramme in der Thier Galerie

Ps-Profi Sidney Hoffmann gibt Freitag Autogramme in Dortmund. Um 16 Uhr signiert der bekannte Autotuner sein Buch in die Thier Galerie, Eingang Hoher Wall.    Er ist der Chef der erfolgreichen Autotuning-Firma Sidney Industries – Sidney Hoffmann. Die meisten kennen ihn als Sprücheklopfer und Charmebolzen aus der SPORT1-Sendung »Die PS Profis«, in der er sich voller schnoddrigem Humor durch sieben Staffeln moderiert hat. Die Sendung ist Kult und zählt laut Focus zu »den besten Auto-Sendungen im...

  • Dortmund-City
  • 06.06.18
  • 1
Hundeexpertin Anke Blaß

„Erste Hilfe am Hund“: Kurs für alle Hundefreunde

"Lebensrettende Sofortmaßnahmen am Hund", so heißt ein neues Kursangebot des Vereins CCDo-Bildungszentrum Brackel. Es richtet sich an Hundebesitzer und die, die es werden möchten. Wie verhalte ich mich richtig wenn mein Hund erkrankt? Was ist zu tun, wenn mein Tier in einen Unfall verwickelt ist? So lauten die Leitfragen des Angebotes. Am Sonntag, 10. Juni, von 10 bis 14.30 Uhr findet das Angebot erstmalig unter der Leitung von Hundeexpertin Anke Blaß im Bildungszentrum am Brackeler Hellweg 124...

  • Dortmund-Ost
  • 05.06.18
Der VfL Kemminghausen präsentiert auf dem Stadtteilfest "Wir in Eving" auf dem Evinger Platz seine Ringabteilung.
15 Bilder

Stromerzeugung und Ballontiere: Stadtteilfest "Wir in Eving" ist wieder sehr gut besucht

Auf dem Evinger Platz herrscht ein buntes Treiben: Die Interessengemeinschaft Evinger Vereine (IEV) hat zum Stadtteilfest "Wir in Eving" eingeladen.  Über 40 Vereine und Initiativen stellen sich auf dem Fest vor, Der Kleingartenverein „Zur Sonnenseite“ stellt sein Projekt Seniorennaschgarten vor, bei dem Ältere einen Garten mitbetreuen können. Am Stand von AsF Kirchderne gibt es viel selbstgemachte Glückwunschkarten und selbstgenähte Taschen, wie Karin Heiermann erzählt. Der Erlös wird...

  • Dortmund-Nord
  • 04.06.18
04.06.2018 Dortmund Boevinghausen - Polizeieinsatz Boevinghausen     Copyright Stephan Schuetze
2 Bilder

Rentner bei Überfall in der eigenen Wohnung getötet - 40-Jähriger festgenommen

Tödliche Verletzungen erlitt ein 66-jähriger Rentner, der Montag (4.6.) gegen 12.25 Uhr in seiner Wohnung an der Provinzialstraße in Bövinghausen überfallen wurde.  Im Rahmen der polizeilichen Fahndung nach einem flüchtigen Fahrzeug wurde dieses wenie Stunden später in Dortmund-Wickede gesichtet und der Fahrzeugführer festgenommen. Es handelt sich um einen 40-jährigen Mann aus Dortmund.

  • Dortmund-West
  • 04.06.18

Beiträge zu Überregionales aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.