Dortmunder Polizei nimmt drei junge Einbrecher in Wickede fest

Gestern, am Montagabend (30.1.), gegen 21.45 Uhr alarmierte ein aufmerksamer Zeuge die Polizei: Er hatte beobachtet, wie sich drei verdächtige Personen auf dem Wickeder Hellweg an einer Geschäftstür zu schaffen machten.

Der Zeuge verfolgte das Trio weiter und konnte dann sehen, wie die mutmaßlichen Einbrecher versuchten, weitere Türen von Geschäften auf dem Wickeder Hellweg aufzuhebeln. Die Besatzung des eingetreffenden Streifenwagens konnte die drei Männer beobachten, wie sie in einem noch geöffneten Supermarkt verschwanden. Weitere Polizeibeamte begaben sich zum Hinterausgang des Geschäfts - mit Erfolg: Die vermeintlichen Einbrecher liefen den Polizisten in die Arme.

Alle drei Tatverdächtigen, zwei 19-Jährige aus Witten bzw. Kamen sowie ein 20-Jähriger aus Dortmund, wurden festgenommen und dem Polizeigewahrsam zugeführt. Sie sind bei der Polizei einschlägig bekannt.

Die Ermittlungen dauern an.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen