Europaschule: Moritz Freiherr Knigge ist Schirmherr des Benimm-Projekts

Na, sitzen denn auch alle ordentlich...? - Moritz Freiherr Knigge (vorne, 2.v.l.) hat die Schirmherrschaft für den Benimm-Unterricht an der Europaschule in Wambel übernommen. Mit dabei: OB Ullrich Sierau (3.v.l.).
  • Na, sitzen denn auch alle ordentlich...? - Moritz Freiherr Knigge (vorne, 2.v.l.) hat die Schirmherrschaft für den Benimm-Unterricht an der Europaschule in Wambel übernommen. Mit dabei: OB Ullrich Sierau (3.v.l.).
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

In einer interessanten Veranstaltung über Benimm und Etikette hat Experte Moritz Freiherr Knigge (im Bild, vorne 2.v.l.), verwandt mit dem bekannten Knigge-Verfasser, die Schirmherrschaft fürs Unterrichtsprojekt „Benimm ist in“ an der Europaschule Dortmund in Wambel übernommen.

„Heute schon den richtigen Ton getroffen?“, fragte Knigge in seinem Vortrag. Im Anschluss wurde u.a. mit Dortmunds Oberbürgermeister Ullrich Sierau (3.v.l.) und Schüler- und Lehrer-Vertretern der Gesamtschule über Benimmregeln und Höflichkeit im Alltags- und Berufsleben diskutiert.

Seit Schuljahresbeginn lernen die Fünftklässler der Europaschule im Bereich „Offenes Lernen“, wie gutes Benehmen in verschiedenen Situationen aussehen kann.

LK-Link zum Vorbericht

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.