Fußgänger am Breierspfad von Pkw angefahren und schwer verletzt

Symbolbild Polizei

Ein Fußgänger wurde bei einem Unfall am Samstagabend (9.12.) auf dem Breierspfad in Dortmund-Wambel angefahren und schwer verletzt.

Ersten Erkenntnissen zufolge, bog ein 62-jähriger Autofahrer um17.35 Uhr vom Breierspfad nach links auf den Nussbaumweg ab. Hierbei übersah er einen Fußgänger, der den Nussbaumweg von Westen nach Osten hin überquerte.
Der 80-jährige Dortmunder wurde von dem Auto der Marke Kia erfasst, zu Boden geschleudert und lebensgefährlich verletzt.

Der Nussbaumweg wurde für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Wambeler Hellweg und Breierspfad gesperrt.Die Ermittlungen dauern an.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen