In die vorweihnachtlichen Vollen // Erste Adventsmärkte im Osten absolviert

Gabriele Peter aus dem niederösterreichischen Hohenberg gehört seit Jahren schon unbedingt dazu zum umfangreichen vorweihnachtlichen Angebot des Adventsbasars mit Trödelmarkt im Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum der AWO an der Sendstraße. Ihr Stand mit seinem umfangreichen Angebot an kunstgewerblicher Advents-Deko ist aber auch ein wirkliches Glanzstück des traditionellen Basars, oder? Die Kundinnen wissen's zu schätzen.
5Bilder
  • Gabriele Peter aus dem niederösterreichischen Hohenberg gehört seit Jahren schon unbedingt dazu zum umfangreichen vorweihnachtlichen Angebot des Adventsbasars mit Trödelmarkt im Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum der AWO an der Sendstraße. Ihr Stand mit seinem umfangreichen Angebot an kunstgewerblicher Advents-Deko ist aber auch ein wirkliches Glanzstück des traditionellen Basars, oder? Die Kundinnen wissen's zu schätzen.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Einen Monat vor Heiligabend starteten bereits eine ganze Reihe von Kirchengemeinden, Vereinen und Senioreneinrichtungen im Dortmunder Osten in die vorweihnachtlichen Vollen.

Hier unser kleiner Überblick im Bilderbogen mit samstäglichen Schnappschüssen vom Weihnachtsmarkt für Mensch und Tier der "Arche 90" e.V. im Brackeler Hauptquartier der Tierschützer, vom Adventsbasar im Brackeler Karola-Zorwald-Seniorenzentrum der AWO, vom großen Adventsbasar im städtischen Wohn- und Begegnungszentrum Zehnthof (WBZ) in der Gartenstadt, vom Adventsmarkt der katholischen St.-Meinolfus-Gemeinde in Wambel sowie vom vorweihnachtlichen Aktionsnachmittag des Wambeler Apostel-Bezirks der Evangelischen Kirchengemeinde St. Reinoldi am Freitag. Doch sehen Sie selbst.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

13 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen