In Kurl Geist und Seele pflegen lassen // Spa- und Wellness-Bereich am Elisabeth-Krankenhaus eröffnet

Die symbolische Eröffnung und Segnung der neuen Wellness-Räume im Verwaltungstrakt läuteten den Tag der offenen Tür ein. Im Bild (v.r.) CURAvita-Chefin Susanne Hogrefe, Pastor Vogler, Verwaltungsratsvorsitzender Prof. Martin Rehborn, Diana Eberwein, Messdiener und Geschäftsführer Günther Nierhoff.
2Bilder
  • Die symbolische Eröffnung und Segnung der neuen Wellness-Räume im Verwaltungstrakt läuteten den Tag der offenen Tür ein. Im Bild (v.r.) CURAvita-Chefin Susanne Hogrefe, Pastor Vogler, Verwaltungsratsvorsitzender Prof. Martin Rehborn, Diana Eberwein, Messdiener und Geschäftsführer Günther Nierhoff.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

„Eine gelungene Auftaktveranstaltung“, befand Unternehmenssprecherin Gudula Stroetzel nach der Eröffnung des neuen Spa- und Wellness-Bereichs von JoHoCURAvita am Kurler St.-Elisabeth-Krankenhaus.

Bereits der Gottesdienst zum Auftakt des Tags der offenen Tür in der frisch renovierten Kapelle war sehr gut besucht. Mit der Segnung der Räume durch Pastor Vogler wurden die neuen Räume offiziell eröffnet. Redebeiträge und das obligatorische Durchschneiden eines Bandes übernahmen dazu Professor Martin Rehborn, Verwaltungsratsvorsitzender der Katholischen St.-Johannes-Gesellschaft Dortmund gGmbH, und Geschäftsführer Günther Nierhoff.

Im Anschluss an diesen offiziellen Teil konnten die Besucher – rund 500 Gäste zählte man im Kurler Krankenhaus an diesem Tag der offenen Tür – die Räume besichtigen, sich kostenlos in puncto Farbe und Stil beraten und die Hände massieren lassen oder den Gitarrenklängen von Musiker Montesanto lauschen.

Fürs Kulinarische war natürlich ebenfalls gesorgt. Bis zum späten Nachmittag schauten die Besucher immer mal wieder vorbei – auch um Gutscheine zu kaufen, die es am Eröffnungstag vergünstigt gab.

Die symbolische Eröffnung und Segnung der neuen Wellness-Räume im Verwaltungstrakt läuteten den Tag der offenen Tür ein. Im Bild (v.r.) CURAvita-Chefin Susanne Hogrefe, Pastor Vogler, Verwaltungsratsvorsitzender Prof. Martin Rehborn, Diana Eberwein, Messdiener und Geschäftsführer Günther Nierhoff.
Therapeutin Diana Eberwein (l.)und Susanne Hogrefe, Leiterin von JoHo CURAvita, stellten u.a. den neuen Spa-Raum vor.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen