Kooperationsvertrag zwischen Europaschule in Wambel und Kaufland in Körne geschlossen

Bei der Vertragsunterzeichnung: Europa-Schulleiter Jörg Girrulat (r.), Kaufland-Hausleiter Michael Schilling (M.), Institutsleiter Dr. Christoph Merschhemke (l.), Studienberater Carsten Scheer (2.vl.)  und Elke Schlichtenberg, Abteilungsleiterin für die Stufen 8 bis 10, beide von der Europaschule.
3Bilder
  • Bei der Vertragsunterzeichnung: Europa-Schulleiter Jörg Girrulat (r.), Kaufland-Hausleiter Michael Schilling (M.), Institutsleiter Dr. Christoph Merschhemke (l.), Studienberater Carsten Scheer (2.vl.) und Elke Schlichtenberg, Abteilungsleiterin für die Stufen 8 bis 10, beide von der Europaschule.
  • Foto: Günther Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Gleichermaßen profitieren wollen die Europaschule Dortmund in Wambel und der Körner Lebensmittelfachmarkt Kaufland von ihrem am Mittwoch (16.1.) unterzeichneten Kooperationsvertrag.

Die Zusammenarbeit unterstützt zum einen die Berufsorientierung und zeigt den Gesamtschülern vom Gottesacker Perspektiven für das Berufsleben auf. Und das Unternehmen möchte die Jugendlichen von der Schule im Nachbarort für die vielfältigen Ausbildungsberufe bei Kaufland begeistern.

Das Motto der Vereinbarung, die Schulleiter Jörg Girrulat, der Körner Kaufland-Hausleiter Michael Schilling und Institutsleiter Dr. Christoph Merschhemke - sein Bonner Institut „Unternehmen & Schule“ hat die Kooperation vermittelt - jetzt in der Schulbücherei unterzeichneten, lautet: „Schülerinnen und Schüler schauen hinter die Kulissen eines modernen Handelsunternehmens.“

In diesem Sinne gibt‘s für den Einstieg in die Partnerschaft von Schule und Unternehmen schon viele Ideen: Zum einen werden Kaufland-Hausleitung und Auszubildende ihren Lebensmittelmarkt im Unterricht an der Europaschule vorstellen. Anhand konkreter Beispiele werden die Gesamtschüler dabei an die Themen der Wirtschaft herangeführt.

Zum anderen werden die Jugendlichen im Gegenzug Aufbau, Struktur und Abläufe vor Ort im Geschäft am Körner Hellweg erkunden. Dabei sollen sie beispielsweise die Transportwege heimischer und exotischer Obst- und Gemüsesorten kennen lernen oder sich mit Fragen rund um Themen wie „Bioprodukte“ oder „Energie“ befassen.

Im Rahmen von Berufsinformationsveranstaltungen und Elternabenden informieren Kaufland-Azubis über ihre Ausbildung. Mit Erkundungen, Praxistagen und Praktika können die Europaschüler prüfen, ob die dortigen Aufgaben interessant für sie sind.

Stolz ist Europa-Schulleiter Jörg Girrulat darauf, dass man mit Kaufland neben der Telekom und der Volksbank Dortmund bereits den dritten Kooperationspartner in der Wirtschaft gewinnen konnte.

INFO:
www.europaschule-dortmund.de

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

8 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.