Erinnerung an den September-Streik 1969 und den Gorbatschow-Besuch 1989
25 Jahre Hoeschianer-Treff bei Triton

Eine schöne Tradition seit einem Vierteljahrhundert ist das jährliche Treffen ehemaliger Hoeschianer von der Westfalenhütte beim Aquarien- und Terrarienverein Triton in Körne.
4Bilder
  • Eine schöne Tradition seit einem Vierteljahrhundert ist das jährliche Treffen ehemaliger Hoeschianer von der Westfalenhütte beim Aquarien- und Terrarienverein Triton in Körne.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Eine schöne Tradition seit einem Vierteljahrhundert ist das jährliche Treffen ehemaliger Hoeschianer von der Westfalenhütte.

Diesmal waren 62 Ex-Stahlbauer auf das Vereinsgelände des Dortmunder Aquarien- und Terrarienvereins Triton an die Speyerstraße in Körne gekommen - trotz mancher gesundheitlicher Beeinträchtigung.

Bei Bratwurst und Bier war Borsigplatz-Urgestein Günter Pawelkiewicz, genannt "der Schwatte", in seinen Ausführungen um den September-Streik 1969 und den Gorbatschow-Besuch 1989 wieder einmal nicht zu bremsen. Und man ließ schöne und weniger schöne Erinnerungen wieder aufleben.

Der Dank aller galt indes Klaus Büchler, Dieter Althoff und Siggi Müller, die über fünf Stunden lang die Stellung am Grill, Spülbecken und Zapfhahn hielten.

Nun wünschen sich die Stahlbauer ein Wiedersehen in 2020.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.