In Asseln und in Husen bessere Lüftung dank offener Fenster
AWO-Häuser bleiben geöffnet

Das Marie-Juchacz-Haus der AWO in Asseln.
2Bilder
  • Das Marie-Juchacz-Haus der AWO in Asseln.
  • Foto: AWO
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Trotz der aktuell verschärften Corona-Allgemeinverfügung für Dortmund können die AWO-Begegnungsstätten in Asseln, das Marie-Juchacz-Haus, Flegelstr. 42, und in Husen, Kühlkamp 2-4, weiterhin geöffnet bleiben.

"Neu ist die Vorgabe, dass nun nicht nur beim Betreten und Begehen innerhalb der Begegnungsstätte, sondern auch im Sitzen ein Mund-Nasen-Schutz getragen werden muss", hat der AWO-Ortsverein Asseln/Husen/Kurl informiert. Letzte Veranstaltungen hätten bereits gezeigt, dass diese Vorgabe von den Besucher*innen korrekt eingehalten werde.

Der Ortsvereinsvorstand um Norbert Roggenbach hatte letzte Woche zudem beschlossen, dass in der kalten Jahreszeit zur Einhaltung eines notwendigen Luftaustausches während der Nutzung alle Fenster und Türen in den Begegnungsstätten geöffnet bleiben, ohne das Zugluft entsteht. Zum Ausgleich werden die Räume höher geheizt. Trotzdem sollten sich alle Besucher*innen entsprechend - z.B. mit Pullover, Schal etc. - kleiden und einen Platz in Fensternähe meiden.

Weihnachten wird dezentral doppelt gefeiert

Weil die zentrale Weihnachtsfeier des AWO-Ortsvereins am dritten Advent coronabedingt abgesagt werden musste, plant man zum Ausgleich jeweils zwei kleinere Feiern in den beiden Begegnungsstätten: Fürs Asselner MJH sind diese bereits für den 7. und 17. Dezember angedacht. Eine frühzeitige Anmeldung für jeweils nur eine der Veranstaltungen ist unter Tel. 0231/27574 unbedingt erforderlich.

Das Marie-Juchacz-Haus der AWO in Asseln.
Die AWO-Begegnungsstätte in Husen.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

17 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen