Karnevalistischer Durchstart
Dortmunds ältester Karnevalsverein Deutsche Bühne 1878 lädt zu Frühschoppen, Kostümball und Kinderkarneval ein

"Deutsche Bühne, helau!" So wird's wie im Vorjahr auch am Sonntag (27.) wieder durch das Neuasselner Autohaus Beyer schallen, wenn die Dortmunder Theater- und Karnevalsgesellschaft Deutsche Bühne 1878 dort mit dem Karnevalistischen Frühschoppen ihren Sessionsauftakt feiert.
5Bilder
  • "Deutsche Bühne, helau!" So wird's wie im Vorjahr auch am Sonntag (27.) wieder durch das Neuasselner Autohaus Beyer schallen, wenn die Dortmunder Theater- und Karnevalsgesellschaft Deutsche Bühne 1878 dort mit dem Karnevalistischen Frühschoppen ihren Sessionsauftakt feiert.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Die Deutsche Bühne 1878, Dortmunds ältester Karnevalsverein, startet durch und mit Volldampf in die neue Session - und lädt zum närrischen Frühschoppen nach Neuasseln sowie zum Kostümball und zum Kinderkarneval nach Körne ein.

Am Sonntag, 27. Januar, ab 11.11 Uhr findet im Autohaus Beyer an der Aplerbecker Straße 274 zum Sessionsauftakt der Theater- und Karnevalsgesellschaft Dortmund der allseits beliebte traditionelle Karnevalistische Frühschoppen der Bühne statt. "Der Eintritt ist frei und allen Gästen werden leckere Speisen und Getränke zu ,kleinen' Preisen angeboten", wirbt Vereinssprecherin Heike Kohlhage fürs jecke Treiben in Neuasseln: "Zuschauen kann jeder, der Spaß am Karneval hat oder einfach in geselliger Runde mit netten Menschen feiern möchte." 

Am Samstag, 16. Februar, steigt dann ab 20.11 Uhr mit dem hinlänglich bekannten Kostümball der Höhepunkt des Saal-Karnevals der Deutschen Bühne. In diesem Jahr - statt im Reinoldi-Saal der Handwerkskammer in der Innenstadt - allerdings erstmalig im großen Pfarrsaal der Körner Kirchengemeinde St. Liborius, Paderborner Str. 136. 

"Es wird ein Feuerwerk der guten Laune mit tollen Programmpunkten garantiert", so Heike Kohlhage: "An diesem Abend wird - wie gewohnt - den Gästen ein sehr abwechslungsreiches Programm mit vielen tollen Künstlern geboten. Natürlich wird auch das amtierende Dortmunder Stadtprinzenpaar Thomas I. und Angelika II. aus Reihen des Fanfaren-Corps Wickede mit seinem Gefolge die Veranstaltung besuchen. Einlass ist ab 19.11 Uhr.

Der Eintritt zum Kostümball beträgt 15 Euro. Karten für diese Veranstaltung sind zu bekommen im Vorverkauf bei Vereinspräsidentin Karin Schlegel (Tel. 0231/253126) und bei der Tischlerei Ferdinand und Wittenbeck in Aplerbeck (Tel. 0231/56769629) sowie an der Abendkasse.

Der Kinderkarneval der Deutschen Bühne folgt dann gleich tags darauf am Sonntag, 17. Februar, ab 15.11 Uhr - ebenfalls im Libori-Saal in Körne, Paderborner Str.136. "Auch das wird wie gewohnt eine bunte, lustige und vielseitige Feier, zu der wir gemeinsam mit der St.-Liborius-Gemeinde einladen", verspricht Heike Kohlhage. Mit dem Besuch des Dortmunder Kinderprinzenpaares Max I. und Charlotte I. von der Narrenzunft Blau-Weiß in Eving dürften große und kleine Narren sicher alle in Party-Stimmung kommen. Ein abwechslungsreiches Kinderprogramm erwartet alle Gäste.

Der Eintrittspreis zum Kinderkarneval beträgt für Kinder 2 Euro und für Erwachsene 4 Euro. Karten gibt es im Vorverkauf im Kindergarten St. Liborius, Paderborner Str. 125, sowie an der Tageskasse.

Homepage:www.deutsche-buehne1878.de

Weitere Terminhinweise:
 Zur ersten Mitgliederversammlung im neuen Jahr lädt die Deutsche Bühne 1878 kurz vor dem Start in die Session 2019 für Freitag, 25. Januar, um 19.30 Uhr ins Vereinslokal "Haus Gobbrecht" am Körner Hellweg 42 ein.
 Hier beschließt die Dortmunder Theater- und Karnevalsgesellschaft am Abend des Aschermittwoch, 6. März, bei der Bacchus-Beerdigung auch die fünfte Jahreszeit.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.