Glaubige setzen am Sonntag ein Zeichen für Toleranz und Respekt
Friedensgebet auf der Halde Schleswig

Ludger Keite, Dietmar Kraushaar, Sandra Sternke-Menne, Heide Kröger-Brenner, Karl-Heinz Czirpka.
15Bilder
  • Ludger Keite, Dietmar Kraushaar, Sandra Sternke-Menne, Heide Kröger-Brenner, Karl-Heinz Czirpka.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Lokalkompass Dortmund-Ost

Im Rahmen von „Bunt statt Braun“ gibt es am Sonntag, 8. September, um 11.30 Uhr ein „Friedensgebet der Religionen“. Als Freiluftgottesdienst wird dieser hoch oben auf der Halde Schleswig, Aplerbecker Straße 133, stattfinden. Es beten mit: Katholische und Evangelische Christen, Juden, Koptisch-Orthodoxe, Eritreisch-Orthodoxe und Muslime. Ab 10.30 Uhr ist eine Einführung und um 10.45 Uhr der gemeinsame Einlass.

Das Friedensgebet der Religionen wird auf dem "Gipfel des Stadtbezirks" stattfinden. Es steht unter dem Motto: „Noah und seine Taube - Symbol des Friedens.“ Sechs Religionsgemeinschaften beten um den Frieden in Dortmund und in der Welt.

Alle Religionen verbindet das gemeinsame Gebet für Frieden, Toleranz, Vielfalt und die Achtung der Menschenwürde. Als ein Symbol für den Frieden werden am Ende des Gottesdienstes einige Tauben aufsteigen. Dazu gibt der Flughafen eigens eine Startgenehmigung.

Der Posaunenchor Brackel begleitet den Gottesdienst musikalisch. Zugleich bietet sich von der Halde aus der Vogelperspektive ein weiter Blick auf die Stadt Dortmund, bei guter Witterung bis Lünen und Hamm. Die regulären Gottesdienste in der St. Clemenskirche und in der Evangelischen Kirche Brackel entfallen.

Unterstützt wird das Friedensgebet der Religionen durch ein bewährtes Netzwerk aus Bezirksvertretung und Stadtbezirksmarketing. Bei Regen findet das Friedensgebet im Gemeindehaus St. Joseph statt: Asselner Hellweg 86a.

Eine Security-Firma sorgt für die notwendige Sicherheit. Thyssen Krupp hat als Eigentümerin der Halde für das Friedengebet die Ausnahme ermöglicht, die sonst hermetisch verschlossene Halde, zu öffnen.(OA)

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Ost aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

2 Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.