Jugendfeuerwehr holt den Zelewski-Wanderpokal zum 35-Jahr-Jubiläum erstmalig nach Asseln

Mit dem Überreichen des Günter-Zelewski-Wanderpokals (siehe Foto) endete der Stadt-Jugendfeuerwehrtag 2012 am Asselner Schulzentrum. Ausgerichtet wurde der Wettkampftag am Samstag (23. Juni) von der Jugendfeuerwehr Asseln anlässlich ihres 35-jährigen Bestehens.

Sämtliche 15 Dortmunder Jugendfeuerwehren Dortmunds, angegliedert den freiwilligen Löschzügen, nahmen teil. Rund 200 Teilnehmer wurden am Grüningsweg gezählt. Extra eingeladen war zum Asselner Jugendfeuerwehr-Jubiläum zudem die befreundete Jugendfeuerwehr aus Körbecke am Möhnesee.

Mit großem Stolz freute sich Günter Zelewski gemeinsam mit Jugendwart Lars Mothes, den Siegerpokal erstmalig nach Asseln holen zu können. Beim Stadt-Jugendfeuerwehrtag galt es, neben diversen Geschicklichkeitsübungen Löschangriffe und einen mit Hindernissen gespickten Parcours zu meistern.

Jugendfeuerwehr Asseln mit Vorreiter-Rolle in Dortmund

Die Jugendfeuerwehr Asseln war übrigens die erste Jugendfeuerwehr in Dortmund, gegründet am 30. Juni 1977 von Günter Zelewski, dem damaligen Löschzugleiter der Freiwilligen Feuerwehr Asseln. Zurzeit verfügt sie mit ihren sieben ehrenamtlichen Betreuern über eine Mannschaftsstärke von vier Mädchen sowie 18 Jungen. Der Eintritt in die Jugendfeuerwehr ist ab zehn zehn Jahren möglich sofern ein Platz in der Jugendfeuerwehr verfügbar ist. Ihre regelmäßigen Übungen in Sachen Brandschutz werden durch gemeinsame Jugendaktivitäten wie Besichtigungen, Zeltlagern oder einer regelmäßigen Ferienfreizeit im Herbst abgerundet.

Tag der offenen Tür folgt im August

Die Jugendfeuerwehr Asseln gehört zum Löschzug 24 der Freiwilligen Feuerwehr. Beim Tag der offenen Tür am 18. August können sich alle Interessenten selbst ein Bild der Feuerwehr in der Wache an der Donnerstraße verschaffen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.