Olaf Schäfer (SV Brackel): Umkleidenbau auch in Eigenregie

Erst in der zweiten Januarwoche hatten Stadtbezirkspolitiker und die Sport- und Freizeitbetriebe dem Fußball-Bezirksligisten SV Brackel eröffnet, selbst das Problem mit den (zu wenigen) Umkleidekabinen lösen zu müssen. Nutzen können die SVB- und Gäste-Teams derzeit nur zwei Umkleideräume an der Turnhalle der nahen Erich-Kästner-Grundschule.
2Bilder
  • Erst in der zweiten Januarwoche hatten Stadtbezirkspolitiker und die Sport- und Freizeitbetriebe dem Fußball-Bezirksligisten SV Brackel eröffnet, selbst das Problem mit den (zu wenigen) Umkleidekabinen lösen zu müssen. Nutzen können die SVB- und Gäste-Teams derzeit nur zwei Umkleideräume an der Turnhalle der nahen Erich-Kästner-Grundschule.
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Olaf Schäfer, Vorsitzender des SV Brackel 06, zeigte sich im Gespräch mit dem Ost-Anzeiger optimistisch, dass der Fußball-Bezirksligist den Bau der erforderlichen Umkleidekabinen am Sportplatz an der Oesterstraße notfalls auch alleine stemmen werden kann.

Angesichts der hohen Kosten von 470.000 Euro für die ursprünglich angestrebte große Lösung werde der SVB möglicherweise zunächst eine ausbaufähige kleine Variante, 230.- bis 240.000 Euro teuer, auch mit Eigenmitteln und mit Hilfe von Sponsoren realisieren können.

Gebaut werden sollte möglichst auf einer Hallenbad-nahen Fläche, um kürzere Versorgungswege zu garantieren.

siehe auch
Neue Kabinen sind nicht in Sicht: SV Brackel muss Problem mit Umkleideräumen selber lösen

Erst in der zweiten Januarwoche hatten Stadtbezirkspolitiker und die Sport- und Freizeitbetriebe dem Fußball-Bezirksligisten SV Brackel eröffnet, selbst das Problem mit den (zu wenigen) Umkleidekabinen lösen zu müssen. Nutzen können die SVB- und Gäste-Teams derzeit nur zwei Umkleideräume an der Turnhalle der nahen Erich-Kästner-Grundschule.
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.