Dank und Anerkennung für Freiwillige
Tag des Ehrenamts 2019

3Bilder

Ehrenamt und Freiwilligenarbeit liegen nahe beieinander und man findet sie in allen Kulturen und Religionen.
Um diesen Helfenden Achtung für Ihren Einsatz zu zollen, ­wurde 1985 von der UN der 5. Dezember zum Welttag der freiwilligen Helfer für die wirtschaftliche und soziale Entwicklung erklärt.

„Es geht nicht um das, was wir tun oder wie viel wir tun, sondern darum, wie viel Liebe wir in das Tun legen.“ (Mutter Teresa)

Im Erzbistum Paderborn sind viele Tausend Menschen ehrenamtlich aktiv. Sie engagieren sich teils kurzzeitig in Initiativen und Projekten, teils über lange Jahre in Ämtern und Gremien.

"Ehrenamtliche Tätigkeit verändert sich ständig. Ehrenamtlicher Dienst über Jahrzehnte ist kaum noch möglich angesichts der Erwerbsbiographien von Frauen wie Männern.
Erst in der Phase des „Ruhestandes“ kann der Blick wieder neu auf ehrenamtliches Engagement fallen, dann aber zeitbegrenzt. So kann heute manche Aktivität im Ehrenamt nur bedingt geleistet werden." so Pfarrer Dr. Klaus Korfmacher, der für die Gemeinden St. Liborius, St. Meinolfus und St. Martin in Dortmund zu Jahresanfang einen Arbeitskreis einsetzten wird.

Ehrenamt im Zukunftsbild des Bistum Paderborn

St. Liborius, St. Martin, St. Meinolfus

Um Dankeschön zu sagen für ehrenamtliches Engagement gibt es viele Anlässe: zum Beispiel das Ende einer Amtszeit, einen Geburtstag, das Weihnachtsfest, das neue Jahr. Nach dem großen Erfolg der ersten Auflage hat das Referat Ehrenamtsförderung im Erzbischöflichen Generalvikariat jetzt drei neue Klappkarten herausgegeben, die für ein solches Dankeschön an Ehrenamtliche gedacht sind. Sie können ab sofort bestellt werden.

Karten; Dankeschön für´s ehrenamtliche Engagement

Autor:

Kai Philip Rothaupt aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.