Tanz in den Mai statt Nachbarschaftsfest // SPD Brackel/Wambel bestätigt Vorstand

2Bilder

In seiner Jahreshauptversammlung hat die SPD Brackel/Wambel ihren neuen Vorstand gewählt. Mit Bezirksvertreter Daniel Behnke ist der „alte“ auch der neue junge Vorsitzende des Ortsvereins. Als seine Stellvertreter wurden die beiden Ratsvertreter/innen Renate Weyer und Roland Spieß sowie Michael Noffke wiedergewählt.

Die Hauptkassierung liegt weiterhin in den bewährten Händen von Bezirksvertreterin Anette Schulte. Ihre Stellvertretung übernimmt Martin Weber. Als Schriftführer wurde Bernd Moormann im Amt bestätigt. Für die Organisation ist weiterhin Günter Weyer zuständig, als sein Stellvertreter wurde Udo-Walter Möwis gewählt.
Die Betreuung der Senioren übernimmt weiterhin Erika Kuhlmann, die auch für das monatlich stattfindende Seniorenfrühstück verantwortlich zeichnet. Für die Mitgliederbetreuung sind weiterhin Ingrid Pulla und neu Bezirksvertreter Manfred Otten zuständig.

Kooperation mit dem Gasthaus Pape

Bei der konstituierenden Sitzung des Vorstandes wurde beschlossen, in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen kein Nachbarschaftsfest am 1.Mai zu veranstalten. Dafür soll die gute alte Tradition des Tanz in den Mai wiederbelebt werden. Zusammen mit dem neuen Pächterpaar im „Gasthaus Pape“, dem Ehepaar Schumacher, wird dort im Traditionslokal an der Flughafenstraße 66 am 30. April ab 19 Uhr zum Tanz in den Mai eingeladen.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen