Erste digitale Jahreshauptversammlung
TV Asseln halbiert die Beiträge für 2021

Wurde digital wiedergewählt: TV Asselns 1. Vorsitzende Alexandra Ebert.
  • Wurde digital wiedergewählt: TV Asselns 1. Vorsitzende Alexandra Ebert.
  • Foto: TV Asseln
  • hochgeladen von TV Asseln

Premiere in der 136-jährigen Geschichte des TV Asseln: Angesichts der Corona-Pandemie fand die Jahreshauptversammlung 2021 erstmals digital statt. Die Mitglieder wählten sich über die Plattform Zoom ein. Die Resonanz war mit mehreren Dutzend Teilnehmern gut. Für das laufende Jahr beschloss der Verein einhellig eine Reduzierung der Mitgliedsbeiträge um 50 Prozent. Schließlich können kaum Angebote wie Trainingsstunden oder andere physische Zusammenkünfte stattfinden. Die Karateabteilung bietet allerdings seit mehreren Wochen Online-Trainingseinheiten per Videokonferenz an. Ähnliches gilt für die Minis der Turn- und Breitensportabteilung.

Die Mitgliederzahlen sind angesichts eines aus sportlicher Sicht verlorenen Jahres überraschend stabil geblieben. „Wir haben die übliche Zahl an Austritten“, erklärte Vereinsvorsitzende Alexandra Ebert. „Nur kommen derzeit leider keine neuen Mitglieder hinzu.“ Dieses Problem kennen momentan nahezu alle Vereine. Derzeit zählt der TV Asseln in seinen vier Abteilungen insgesamt 643 Mitglieder. Ein Jahr zuvor waren es gut 700.

Bei den Vorstandswahlen setzten die Mitglieder auf die bewährten Kräfte. In ihren Ämtern bestätigt wurden per digitaler Abstimmung Alexandra Ebert (!. Vorsitzende), Thorsten Jokiel (Referent für Finanzen), Sandra Wanske (Referentin für Sozialwesen), Alexander Spieß (Referent für Öffentlichkeitsarbeit) und Timo Schinner (Referent für Jugendarbeit).

Für jeweils 25-jährige Mitgliedschaft geehrt wurden Rebecca Bernhardt, Christoph Bollig, Mike Mariß  und Carolin Suberg. Der Beifall kam per Mausklick, aber von Herzen.

www.tvasseln.de

Autor:

TV Asseln aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen