"Kurler Fahrradsommer" ist gestartet
Weit mehr als 30 Fahrradfahrer auf die etwa zweistündige Runde geschickt

Zur Premierenfahrt des "Kurler Fahrradsommers 2019" schickten Dr. Mark Oelmüller und Jan Zimmermann vom Kolping-Leitungsteam weit mehr als 30 Radler*innen auf die Strecke in die grüne Umgebung.
2Bilder
  • Zur Premierenfahrt des "Kurler Fahrradsommers 2019" schickten Dr. Mark Oelmüller und Jan Zimmermann vom Kolping-Leitungsteam weit mehr als 30 Radler*innen auf die Strecke in die grüne Umgebung.
  • Foto: Günter Schmitz
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Pünktlich zum Ferienbeginn ist die Kurler Kolpingsfamilie der Gemeinde St. Johannes Baptist in ihren diesjährigen "Kurler Fahrradsommer" gestartet.

Dr. Mark Oelmüller und Jan Zimmermann vom Kolping-Leitungsteam schickten weit mehr als 30 Fahrradfahrer*innen auf die etwa zweistündige Runde. Zwar war der Wetterbericht nicht besonders positiv und Bernd Pathmann als Tourer unkte: „Wenn ich führe, dann regnet es.“ Aber es blieb trocken!

Deshalb konnten die Rückkehrer und auch die vielen Gäste, die direkt zum gemütlichen Beisammensein ab 20 Uhr auf den Festplatz hinter der Kurler Pfarrkirche St. Johannes Baptista an die Werimboldstraße gekommen waren, anschließend ein paar gemütliche Stunden verbringen. Currywurst mit der berühmten Soße von Fritz Schnier, Steaks und auch Schniers Ofenkartoffeln mit Dip. Für jeden war etwas dabei.

Und das soll auch so weiter gehen: Fritz Schnier wird auf seiner Revival-Tour noch einmal zaubern. Für jede Woche bis einschließlich dem 23. August steht neben so den Klassikern von Grill eine kullinarische Besonderheit auf der Tagesordnung. Jeder ist herzlich willkommen - mit oder auch ohne Fahrrad.

Nicht zu vergessen: In diesem Jahr wird die Kurler Kolpingsfamilie paralell zu den normalen Touren - immer freitags um 18 Uhr - drei besondere Touren anbieten: Am 9. und am 23. August lädt der Kolping-Familienkreis zu separaten Kinder-Radtouren ein. Außerdem ist geplant, an einem der Freitage für die Freunde der E-Bikes eine besondere Tour anzubieten. Der Termin soll noch  bekannt gegeben werden. Ansonsten sind die E-Biker immer herzlich zum Mit"radeln" eingeladen.

Selbstverständlich geht die Kurler Kolpingsfamilie stets von gutem Wetter aus. Sollte aber wider Erwarten Petrus den Radlern nicht hold sein, werde man sich nicht vom Wetter abhalten, so Kurls Kolping-Sprecher Dieter Rohrbeck: "Motto: ,Ob es stürmt oder schneit, unser Grill ist stets bereit.'“

Zur Premierenfahrt des "Kurler Fahrradsommers 2019" schickten Dr. Mark Oelmüller und Jan Zimmermann vom Kolping-Leitungsteam weit mehr als 30 Radler*innen auf die Strecke in die grüne Umgebung.
Jeden Freitag in den Ferien um 18 Uhr geht's wie hier zum Auftakt ab der Kurler Kirche per Fahrrad ins Grüne. Unter hinterher wird geschlemmt!
Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.