30 % der Betriebe müssen allerdings mitziehen im Gewerbegebiet Körne-West
Telekom bietet kostenlosen Glasfaser-Anschluss an

Das Gewerbegebiet Körne-West im Umfeld der gleichnamigen S-Bahn-Haltestelle.
  • Das Gewerbegebiet Körne-West im Umfeld der gleichnamigen S-Bahn-Haltestelle.
  • Foto: Stadt Dortmund/Telekom
  • hochgeladen von Ralf K. Braun

Insgesamt mehr als 200 Unternehmen in den beiden Dortmunder Gewerbegebieten Körne-West und Aplerbeck-Ost (Schleefstraße etc.) haben die Chance, sich kostenlos ans Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen, so teilt das Unternehmen per Medieninformation mit.

Im Gewerbegebiet Körne-West beiderseits der gleichnamigen S-Bahn-Haltestelle könnten davon die Einrichtungen des Handwerks an der Langen Reihe ebenso profitieren wie die Betriebe östlich der Semerteichstraße und nördlich der Brüder-Grimm-Straße bis hin zum Windmühlenweg im Osten, unter anderem Firmen an der Untere-Brink-Straße, Bielefelder Straße und Prellerstraße.

Knackpunkt: Nur wenn sich bis zum 30. Mai 2021 mindestens 30 % der dort ansässigen Firmen für einen Glasfaseranschluss der Telekom entscheiden, wird das Gewerbegebiet ausgebaut. Zudem erhalten die Firmen den Einbau des Gigabit-Anschlusses ohne zusätzliche Kosten. Das Angebot auf Glasfaser reicht vom asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschluss über den symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss bis hin zu direkten Übertragungswegen mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 GBit/s.

Die Telekom wird dafür insgesamt mehr als fünf Kilometer Glasfaser verlegen und die Unternehmensstandorte direkt an das Glasfaser-Netz anbinden. Dabei sollen beim Gewerbegebiets-Ausbau in Dortmund unter anderem auch alternative Verlegeverfahren eingesetzt werden. Sie seien zeitsparend, nachhaltig und kosteneffizient im Ausbau, führten zu kürzeren Bauzeiten und somit weniger Belastungen für die Anwohner.

Autor:

Ralf K. Braun aus Dortmund-Ost

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen