Schulkooperationen starten in die neue Spielzeit

Anzeige
Die Patenschaftsbücher der Kooperation zwischen Theater und 13 Realschulen für diese Spielzeit wurden jetzt im Kinder- und Jugendtheater Sckellstraße übergeben. (Foto: Jasinszczak)
Dortmund: Kinder und Jugendtheater |

Es geht wieder los: Die drei Kooperationen von Dortmunder Schulen mit dem Theater starten in die neue Spielzeit. Bereits seit 2011 verbindet „Theaterreal“ 13 Realschulen mit dem Theater.

Die Projekte „Theatergesamt“ und „GuT“ (Gymnasien und Theater) mit je acht Gesamtschulen und Gymnasien gibt es seit 2017. Die Patenschaftsbücher für diese Spielzeit wurden jetzt im Kinder- und Jugendtheater in der Sckellstraße übergeben. Ziel der Kooperationen ist es, möglichst vielen Schülern den Weg zur künstlerischen und kulturellen Teilhabe zu ebnen und zusätzlich den Jugendlichen das Theater als Ausbildungsort näher zu bringen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.