offline

Carsten Klink

4.090
Lokalkompass ist: Dortmund-Ost
4.090 Punkte | registriert seit 26.07.2013
Beiträge: 648 Schnappschüsse: 22 Kommentare: 290
Folgt: 11 Gefolgt von: 21
1 Bild

Türkei: Solidarität mit Max Zirngast - Stellungnahme von Studierenden und MitarbeiterInnen der Universität Wien zur Inhaftierung von Max Zirngast

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | vor 4 Tagen

Wien (OTS) - Am 11. September 2018 wurde in Ankara um 5 Uhr morgens der in der Türkei lebende österreichische Journalist, Autor und Student Max Zirngast von der türkischen Polizei festgenommen. Medienberichten zufolge scheint, wie bereits in zahlreichen ähnlich gelagerten Fällen, auch hier der Vorwurf auf „Unterstützung terroristischer Organisationen“ zu lauten. Max Zirngast ist stets als engagierter und solidarischer...

1 Bild

Finanzcrash: 10 Jahre danach

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 14.09.2018

Dortmund: Auslandsgesellschaft NRW | Die Finanzkrise 2008 war die schlimmste ihrer Art seit der Weltwirtschaftskrise 1928. Die Pleite der US-Großbank Lehman Brothers war nur der Höhepunkt einer Entwicklung, deren Ursachen viel früher liegen. Darüber und dass seitdem wenig passiert ist, um eine neue Krise abzuwenden, wird der Finanzexperte der Globalisierungskritiker von Attac, Peter Wahl, am Montag sprechen. Ausführlich wird er auch emanzipatorische...

2 Bilder

Keine Eulen nach Athen: Warum ich die Sammlungsbewegung "Aufstehen" unterstütze - von apl. Professor Dr. Martin Höpner

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 01.09.2018

Die politische Landschaft ist in Bewegung geraten. Derzeit formiert sich, maßgeblich angestoßen von der Linkspartei-Politikerin Sahra Wagenknecht, eine Sammlungsbewegung mit dem Namen „Aufstehen“. Eine Parteigründung wird nicht angestrebt. Vielmehr soll es darum gehen, auf die bereits bestehenden Parteien des Mittelinks-Spektrums einzuwirken – mit dem Ziel, den sozialen Zusammenhalt zurück in das Zentrum progressiver...

2 Bilder

Sammlungsbewegung #Aufstehen: Oskar Lafontaine zu den falschen Argumenten der #Aufstehen-Gegner

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 29.08.2018

Obgleich die neue Sammlungsbewegung #Aufstehen offiziell erst am 4. September vorgestellt wird, wirkt sie bereits heute, wie nicht zuletzt die jüngsten Umfragen beweisen, die belegen, dass sich über 30 Prozent der Wähler vorstellen können die neue Formation zu wählen. Selbst unter CDU-Wählern werden zweistellige Ergebnisse erreicht. Natürlich ruft der Erfolg auch Neider und Kritiker auf den Plan, deren Argumente jedoch nicht...

1 Bild

#Aufstehen – Die linke Sammlungsbewegung geht an den Start - Interview mit Sahra Wagenknecht

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 26.08.2018

Seit Anfang August ist die Internetseite der mit Spannung erwarteten Sammlungsbewegung rund um die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht online. Und einen Namen hat die Bewegung auch: #Aufstehen. Eine aktuelle emnid-Umfrage zeigt, dass sich 34 Prozent der Bundesbürger vorstellen könnten, dass sie das linke Bündnis wählen würden. Albrecht Müller von den Nachdenkseiten hatte die Möglichkeit mit Sahra Wagenknecht über die neue...

1 Bild

Bahnhof Langendreer: Salvador Allende im HCH Filmclub - El Pueblo Unido!

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 25.08.2018

Bochum: Bahnhof Langendreer | Am Dienstag, den 11.09.2018 findet der nächste Filmabend des "Humanitären-Cuba-Hilfe Filmclubs" statt. Zum 45. Jahrestag des Putsches in Chile wird der Film "Salvador Allende" von Patricio Guzmán gezeigt. Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Bahnhof Langendreer im Studio 108 statt. Am 11. September 1973 wurde der demokratisch gewählte Präsident Chiles, Salvador Allende, durch den US-amerikanischen CIA gestürzt...

4 Bilder

Real: Schwarzer Freitag für Metro AG - Aktion gegen Arbeitsunrecht erfolgreich

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 14.07.2018

Die Bürgerrechtsorganisation aktion ./. arbeitsunrecht zeigt sich zufrieden mit dem 7. Aktionstag #Freitag13, der sich am 13. Juli 2018 gegen die Einzelhandelskette Real (Metro AG) und die Schein-Gewerkschaft DHV richtete. Es gab Protest-Aktionen in über 20 Städten. Diese reichten vom Verteilen von Flugblättern vor Real-Märkten und in den Verkaufsräumen (Shop-Dropping) über Kundgebungen bis hin zu kreative...

2 Bilder

#Freitag13: Proteste vor Real-Märkten - Flashmobs als Arbeitskampfmaßnahme

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 12.07.2018

Bundesweit: Aktion | Am Freitag, 13. Juli 2018 werden Bürgerrechtler, Gewerkschafter*innen, Solidaritätskomitees und linke Organisationen in über 19 Städten gegen die Geschäftspraktiken der Metro AG vorgehen. Das Motto für den Schwarzen Freitag lautet "Der Horror ist real". Gleichzeitig verdichten sich Gerüchte, dass die Gewerkschaft Verdi den Aktionstag für Streikmaßnahmen nutzen könnte. Entsprechende Berichte der Wirtschaftswoche (11.7.2018)...

3 Bilder

SPD-Strafanzeige: Berliner LKA ermittelt wegen Martin Schulz-Parodie - Satire-Brief kündigte "Revision der Hartz-Gesetze" an. Was geht im SPD-Parteivorstand vor? Hat die Kripo nichts Besseres zu tun?

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 05.07.2018

Würselen: Würselen | Die SPD versteht keinen Spaß, wenn es um ihre „historischen Erfolge“ geht. Wie die aktion . /. arbeitsunrecht durch anwaltliche Akteneinsicht in dieser Woche erfuhr, stellte der SPD-Bundesvorstand bereits am 17. Dezember 2017 Strafanzeige wegen Urkundenfälschung. Es folgten Ermittlungen des LKA Berlin und der Kölner Kripo, die bis heute andauern. Was die SPD in Rage brachte: Ein satirischer Brief, angeblich aus der Feder...

Immer mehr Menschen kaufen fair ein - Verbraucherbefragung: Konsument*innen setzen klares Signal

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 03.07.2018

Immer mehr Menschen in Deutschland kaufen faire Produkte. Das zeigt eine aktuelle Verbraucherbefragung zum Fairen Handel. „Wir freuen uns, dass immer mehr Menschen in Deutschland beim Einkaufen auf eine menschenwürdige und faire Produktion wert legen“, begrüßt Manuel Blendin, Geschäftsführer des Forum Fairer Handel, diesen positiven Trend, der sich auch in wachsenden Umsätzen spiegelt. „Die Politik setzt auf den sogenannten...

1 Bild

Strafanzeige gegen Münsters Oberbürgermeister wegen Sparkassenspende an Katholikentag

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 29.06.2018

Die Kunstaktion „11. Gebot: Du sollst Deinen Kirchentag selbst bezahlen!“ stellt wegen des Verdachts der Untreue Strafanzeige gegen die Mitglieder des Kuratoriums der Stiftung der Sparkasse Münsterland-Ost, insbesondere gegen Markus Lewe, stellvertretender Vorsitzender des Kuratoriums der Sparkassenstiftung und zugleich Oberbürgermeister der Stadt Münster. Das Kuratorium hatte im Januar 2018 verkündet, die Förderung des...

1 Bild

Offener Brief an Lars Klingbeil, SPD-Generalsekretär: "Neuwahlen -mit Dir? Nein!" von Otto Köhler, SPD

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 25.06.2018

Lieber Lars, vorletzten Freitag hast Du mir, Deinem – wie Du glaubst – »liebe(n) Otto«, geschrieben. Wir hätten »gemeinsam beschlossen, eine ­Bundesregierung zu bilden«. Das ist gelogen. Ich bin im Rahmen der Aktion »Tritt ein, sag nein«, nach 56 Jahren in die SPD zurückgekehrt, um zusammen mit über 20.000 neuen Genossen unsere Partei aus der Babylonischen Gefangenschaft der Groko zu befreien. Letzten Freitag hast Du...

1 Bild

Karl Marx: Sein Kapital findet reißenden Absatz

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-Ost | am 05.05.2018

Dortmund: Das Kapital | An seinem 200. Geburtstag kann sich der bedeutenste deutsche Nationalökonom und Philosoph Karl Marx über einen reißenden Absatz seines Bestseller "Das Kapital" freuen. Die linke Zeitung junge Welt aus Berlin, die sich selbst ausdrücklich als marxistische Tageszeitung versteht, meldet in ihrer Printausgabe vom 3. Mai 2018, dass das Hauptwerk "Das Kapital" des weltberühmten Philosophen einen kleinen Absatzboom erlebt. Der...

3 Bilder

Attac demonstriert gegen Apple: "Steuertricks stoppen"

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 01.05.2018

Dortmund: Innenstadt | Am 27. April 2018 demonstrierten Aktivisten von Attac in und vor dem Apple-Händler Gravis in Dortmund an der Kampstraße lautstark gegen die Steuervermeidungspolitik von Apple und anderen transnationalen Konzernen. Sie hielten ein Banner und Plakate hoch mit der Aufschrift „Steuertrickser stoppen“, „Apple, zahl die 13 Milliarden“ und „Gesamtkonzernsteuer jetzt!“ In einer Rede vor dem Store wiesen sie darauf hin, dass im...

1 Bild

Straßenmagazin bodo im März 2018: Feine Sahne Fischfilet

Carsten Klink
Carsten Klink | Dortmund-City | am 03.03.2018

Dortmund: Bodo | Die neue bodo: im März mit Feine Sahne Fischfilet-Sänger Jan „Monchi“ Gorkow und der Dortmunder Schriftstellerin Doris Meißner-Johannknecht. Mit MedizinerInnen, die nicht nach dem Versichertenkärtchen fragen und mit einer Frau, die ihre Geschichte vom Überleben des Holocaust erzählt. bodo ist ab heute auf der Straße erhältlich: für 2,50 Euro, die Hälfte bleibt bei den VerkäuferInnen. „Ich wandere so rum, bis der gute Satz...