Festerlös hilft bei der Orgelreparatur // 30. Weihnachtsmarkt Kurl am 3. Advent

Wann? 16.12.2012 11:00 Uhr bis 16.12.2012 16:00 Uhr

Wo? Kirchplatz Kurl, Werimboldstraße, 44319 Dortmund DEauf Karte anzeigen
Anzeige
Ein kulinarischer Renner auf dem Kurler Weihnachtsmarkt sind stets die frisch gebackenen Reibekuchen. Mmmh! (Foto: Schmitz)
Dortmund: Kirchplatz Kurl |

Nur eine Woche nach dem großen Husen-Kurler Chorkonzert setzt die Gemeinde St. Johannes Baptista am 3. Advent, 16. Dezember, noch einen drauf: Auf dem Kirchplatz an der Werimboldstraße steigt ab 11 Uhr der traditionelle Kurler Weihnachtsmarkt. Zum 30. Male.

„Eingeläutet wird er mit dem Hochamt um 10 Uhr in der Pfarrkirche“, ergänzt Pfarrgemeinderatsvorsitzende Martina Rohrbeck. Gefeiert, geschlemmt und gekauft wird dann im Anschluss auf dem Festplatz hinter der Kirche, Werimboldstr. 4, − wie schon seit über drei Jahrzehnten. Dazu können die Kinder in den unteren Räumen des Johanneshauses basteln; getrödelt wird aber nicht mehr.

Auf dem Markt finden die Besucher/innen in gewohnter Manier eine gut sortierte Auswahl an Geschenkartikeln, Weihnachtssträußen, Gebasteltes und selbst Hergestelltes wie Marmelade und Aufgesetzten (Fruchtlikör).

Daneben locken natürlich kulinarische Genüsse aller Art: angefangen bei den beliebten Reibeplätzchen, über Suppe, Bratwurst und Mini-Haxen bis hin zum süßen Abschluss: Schoko-früchten und Kuchen. Der obligatorische Glühwein fehlt genausowenig wie Bier, Kaffee mit und ohne Schuss, Kinderpunsch und antialkoholische Getränke.

„Der Erlös wird in diesem Jahr komplett der Gemeinde zur Verfügung gestellt, da aufwendige Reparaturarbeiten − z.B. der Orgel − und Neuanschaffungen angefallen sind“, so Martina Rohrbeck.

Achtung: Wie schon 2011 werden keine Tannenbäume mehr verkauft!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.