Nachrichten - Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

1.450 folgen Dortmund-Süd
Kultur
6 Bilder

Oldtimer Youngtimer Frühstück im Hufeisen Pferderennbahn Dortmund
Oldtimer Youngtimer Frühstück im Hufeisen Pferderennbahn Dortmund

Am Sonntag den 01.08.2021 Hiess es mal Wieder sein Schatz auf Hochglanz zu Brigen und sich auf dem weg zu machen nach Oldtimer Youngtimer Frühstück im Hufeisen Pferderennbahn Dortmund um sich zu Bestaunen zu lassen Aber Bitte nur mit den Augen. Es waren Fasst alle Marken Vertreten einer Schöner wie der Andere.Es war mal Wieder ein Richtig Schönes Treffen nach langer Zeit.

  • Dortmund-Süd
  • 04.08.21
  • 3
  • 1
Ratgeber
Dortmunds Polizeipräsident Gregor Lange begrüßte Polizeioberrätin Nicole Pletha offiziell als neue Leiterin der Polizeiinspektion (PI) 3. Pletha ist von der PI3-Zentrale in Lünen aus nicht nur zuständig für die polizeilichen Belange der Lippestadt, sondern auch für die Dortmunder Polizeiwachen in Körne und Asseln, Scharnhorst und Aplerbeck.

Zwei Städte - eine Polizeiinspektion:
Nicole Pletha ist als neue Leiterin der PI 3 auch zuständig für den Dortmunder Nord- und Südosten

Die Polizeiinspektion (PI) 3 hat eine neue Leiterin: Polizeioberrätin Nicole Pletha hat die Geschäfte in Lünen sowie im Dortmunder Nordosten und Südosten seit dem 31. Mai 2021 von Polizeidirektor Johannes Schulte übernommen. Zu ihrem neuen Wirkungsbereich gehören die Wachen im Dortmunder Osten in Asseln und Körne, dazu im Norden die in Scharnhorst, im Südosten die in Aplerbeck sowie die Wache in Lünen und die Bezirksanlaufstelle Lünen-Brambauer. Nicole Pletha war zuletzt als Leiterin der...

  • Dortmund-Ost
  • 03.08.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Natur + Garten
3 Bilder

Recyclingprojekt mit weiterer Sammellösung
In Hombruch kann nun mit der Zigarettenkippe abgestimmt werden

Ob im Internet, auf der Straße oder am Telefon – Umfragen sind aus dem täglichen Leben nicht mehr wegzudenken und nicht wenige interessieren sich auch im Anschluss für die Ergebnisse. In Dortmund-Hombruch kann man nun auch seine Meinung äußern – und zwar mit den Resten der eigenen Zigarette. „Wollen Sie mit dem Rauchen aufhören oder weiter rauchen?“ - Dies steht auf einem Aschenbecher am Eingang des Gesundheitszentrums in der Tannenstraße geschrieben. Überzeugte Raucherinnen und Raucher werfen...

  • Dortmund-Süd
  • 03.08.21
  • 1
  • 1
Vereine + Ehrenamt
Im Bild die Bande mit den AkteurInnen (v.l.) Daniel Bartsch (VfL Hörde),  seine Kinder, Thilo Sperlich (Jugendamt/JFS Hörde), Tania Heidbreder (Jugendamt/ Fachreferentin des Stadtbezirks Hörde).

Zeichen der Kooperation zwischen der JFS Hörde und VfL Hörde
Neue Bande im Goystadion

Die seit gut eineinhalb Jahren gelebte Kooperation zwischen der JFS Hörde und dem VfL Hörde ist ab jetzt für alle im Goystadions augenfällig: Eine Bande im Goystadion weist unübersehbar auf die erfolgreiche und vertrauensvolle Zusammenarbeit hin. Zu den gemeinsamen Aktionen im Goystadion auch in diesen Sommerferien zählen zum Beispiel das Lasergame-Event und die Bubble-Ball-Aktion. Für die zweite Jahreshälfte befinden sich weitere Events in Planung. Durch die Kooperation lernen die jungen...

  • Dortmund-Süd
  • 02.08.21
Ratgeber
Noch gibt es freie Plätze in der AWO Kita „An der Witwe“, die in Barop im September eröffnet.

Auch im Team der neuen Einrichtung "An der Witwe" Barop:
Noch freie Kita-Plätze

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) eröffnet eine neue Kindertagesstätte: Ab September sollen 125 Kinder im Alter von sechs Monaten bis zum Schuleintritt in sieben Gruppen, den Neubau in der Nähe der Ostenberg Grundschule beleben. Die neue AWO Kita „An der Witwe“ wird eine Musik-Kita. „Musik spricht in der Verbindung von Bewegung, Sprache und Darstellung das Kind ganzheitlich an, gibt ihnen Zugang zu ihrer Gefühls- und Erfahrungswelt, ermöglicht die großartige Chance zur Förderung aller relevanten...

  • Dortmund-Süd
  • 02.08.21
Politik
Vor allem über die geplante Wende zur E-Mobilität bei der Busflotte informierte sich die SPD bei ihrer Tour in Brünninghausen.

Infos zur Umstellung auf elektrischen Antrieb bei der Busflotte
SPD Fraktion am Betriebshof Brünninghausen

Am 19.07.hat die SPD-Ratsfraktion im Rahmen ihrer Sommertermine den DSW21-Betriebshof in Brünninghausen besucht und sich über die dortige Arbeit und Abläufe sowie die zukünftige Entwicklung des Dortmunder ÖPNV informiert. Im Mittelpunkt stand hierbei das Thema Elektromobilität und die Umstellung der Busflotte auf elektrische Antriebe. Die DSW21 wird über das Programm StromFahrer zeitnah 30 Elektrobusse für über 40 Millionen Euro anschaffen. Ziel ist es zunächst ein Drittel der Strecken...

  • Dortmund-Süd
  • 02.08.21
Sport
Das Hallenbad kann wieder von den Lebensrettern genutzt werden: von Links: der Leiter des DLRG Bezirkes Dortmund Stefan Raetsch, der Technische Leiter der DLRG Hombruch Rune Dominik und der Leiter der DLRG Ortsgruppe Hombruch Karl-Heinz-Betzer

Nach 15 Monaten können die Lebensretter endlich wieder im Hallenbad Hombruch trainieren
Große Freude bei der DLRG

Große Freude bei der DLRG Ortsgruppe Hombruch. Zum ersten Mal nach 15 Monaten Zwangspause konnten die Helfer der Ortsgruppe Hombruch wieder in die kühlen Fluten des Hombrucher Hallenbades springen. Seit März 2020 war das Bad zunächst wegen Corona und dann wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Sehr zufrieden zeigte sich der Leiter der DLRG Hombruch Karl-Heinz Betzer. „Wir haben jetzt wieder ein schönes Bad für unser Training und unsere Schwimmkurse. Diese sollen übrigens nach den Sommerferien...

  • Dortmund-Süd
  • 29.07.21
Kultur
Ein Baum stürzte und zog vielfältige unvorhergesehene Ausgaben nach sich.

Unglücke mit Domino-Effekt für die Naturbühne Hohensyburg
Vom Kampf ums Überleben

Ein Unglück jagt das andere seit März 2020 an der Naturbühne Hohensyburg. Mittlerweile hat sich so viel angestaut, was bezahlt und gemacht werden muss – und das ohne regulären Spielbetrieb und damit verbundenen Einnahmen – dass die Naturbühne Hohensyburg um Hilfe bitten muss. Nachdem die Probenzeit im vergangenen Jahr Corona-bedingt unterbrochen werden musste, zeichnete sich schnell ab, dass eine normale Sommersaison an der Dortmunder Freilichtbühne nicht möglich sein würde. „Damals sahen wir...

  • Dortmund-Süd
  • 29.07.21
Sport
Donyell Malen stürmt nun für Borussia Dortmund.

Borussia Dortmund verpflichtet niederländischen Nationalspieler
Donyell Malen stürmt jetzt für den BVB

Jetzt ist es fix: Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund hat den niederländischen Nationalspieler Donyell Malen von der PSV Eindhoven verpflichtet. Der 22-Jährige absolvierte gestern im Rahmen des BVB-Trainingslagers in Bad Ragaz (Schweiz) den obligatorischen Medizincheck und unterschrieb anschließend einen bis zum 30. Juni 2026 datierten Vertrag beim deutschen Pokalsieger. „Borussia Dortmund ist ein europäischer Top-Klub, der in der Bundesliga immer ganz oben mitspielt und auch in der...

  • Dortmund-West
  • 28.07.21
Sport

Amateurboxen
Leichtkontaktboxen!

Auszug aus den Wettkampfbestimmungen des Deutschen Boxsport-Verbandes Leichtkontaktboxen a) Leichtkontaktboxen unterscheidet sich vom olympischen Boxen dadurch, dass keine harten Treffer erzielt werden dürfen. Die Boxer dürfen nur leichte Treffer (Touchieren) erzielen. Bei einem oder mehreren harten Schlägen erfolgen eine Ermahnung und ein Punktabzug. Bei einem deutlich zu harten oder absichtlich harten Schlag, erfolgt eine Verwarnung und 3-Punkte-Abzug oder eine Disqualifikation. Sollte ein...

  • Dortmund-Süd
  • 27.07.21
Sport

Amateurboxen
Sportboxen beim Dortmunder Boxsport 20/50 e.V.

Auszug aus den WETTKAMPFBESTIMMUNGEN DES DEUTSCHEN BOXSPORT-VERBANDES Sportboxen a) Beim Sportboxen handelt es sich um ein öffentliches Wettkampfsparring. Dabei soll nicht mit voller Härte gekämpft werden. Die Kämpfer sind entsprechend zu instruieren und in einer kurzen Versammlung vor dem Kampf zu bedingtem Krafteinsatz und sportlichem Verhalten aufzufordern. b) Alters-und Leistungsklassen Die Kampfpaarungen sind möglichst gleichwertig zusammenzustellen. Hierbei ist neben Alter und Gewicht...

  • Dortmund-Süd
  • 27.07.21
Sport
Boxen im Pädagogischen Zentrum in DO-Hombruch.

Amateurboxen
Masterboxen für Boxanfänger!

Auszug aus den WETTKAMPFBESTIMMUNGEN DES DEUTSCHEN BOXSPORT-VERBANDES Breitensport im Amateurboxen Masterboxen: a) Zugelassen zu Wettkämpfen in der Sparte Masterboxen sind Kämpfer, die allein nach § 8 Abs.7 und 8 der WB aufgrund ihres Alters oder der fehlenden Erstkämpfe keine Wettkämpfe nach den Regeln des olympisches Boxens mehr bestreiten dürfen. Erklärung §8 Abs.7 – Nach Vollendung des 35. Lebensjahres ist eine weitere Wettkampftätigkeit nur mit schriftlicher Zustimmung eines...

  • Dortmund-Süd
  • 26.07.21
Sport
Dr. Frank Brandstätter u. Wilfried Peters. Im Hintergrund
DBS-Sportwartin Katrin Muntoni.
4 Bilder

DBS-Boxer Dauerpaten im Zoo Dortmund

Am letzten Freitag (16.Juli) besuchten DBSler den Zoo Dortmund. Seit 2006 übernehmen die Boxer die Patenschaft für das Riesenkänguru, genannt „Rocky“. Zoodirektor Dr. Frank Brandstätter, der über die langjährige Treue erfreut ist, überreichte an den neuen DBS-Geschäftsführer Wilfried Peters die Patenschaftsurkunde für 2021. Dieter Schumann übergab Dr. Brandstätter das Jubiläums-T-Shirt und ehrte Ihn für die gute Zusammenarbeit mit der DBS-Silbernadel. Danach stellte man sich gemeinsam zum Bild...

  • Dortmund-Süd
  • 18.07.21
Ratgeber
Klimaforscher befürchten heiße Zeiten: An Hitzetagen müssen immer mehr ältere Menschen mit bestimmten Vorerkrankungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

AOK-Versorgungs-Report "Klima und Gesundheit"
Klimawandel hat Einfluss auf die Gesundheit

In Westfalen-Lippe müssen ältere Menschen künftig wohl häufiger an Hitzetagen ins Krankenhaus. Der Versorgungs-Report "Klima und Gesundheit" des Wissenschaftlichen Instituts der AOK (WIdO) zeigt auf, wie stark der Klimawandel die Gesundheit der Menschen in Zukunft beeinträchtigen könnte. Danach ist in Deutschland jeder vierte AOK-Versicherte über 65 Jahre überdurchschnittlich gefährdet, an Hitzetagen mit über 30 Grad Celsius gesundheitliche Probleme zu bekommen und deshalb ins Krankenhaus zu...

  • Dortmund-Süd
  • 16.07.21
Ratgeber
Grippeschutzimpfungen sind zum Start der neuen Grippe-Saison in Westfalen-Lippe auch in zahlreichen Apotheken möglich.

Dortmund
Grippeschutz: Impfungen bald auch in Apotheken möglich

Grippeschutzimpfungen sind in Westfalen-Lippe bald auch in Apotheken möglich. Dazu haben die AOK NORDWEST und der Apothekerverband Westfalen-Lippe (AVWL) ein entsprechendes Modellprojekt vereinbart. „Damit bieten wir als erste gesetzliche Krankenkasse in Westfalen-Lippe unseren Versicherten eine zusätzliche Möglichkeit, sich gegen die Virusgrippe Influenza impfen zu lassen“, sagt AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann. 800 Apotheken In der Modellregion Westfalen-Lippe könnten zukünftig über...

  • Dortmund-Süd
  • 16.07.21
Natur + Garten
Die Gründungsversammlung fand in Huckarde auf St. Urbanus statt, direkt neben der ersten Insektenweide, die die Aktivisten vor kurzem gesät haben.

Verein "Naturfelder Dortmund"
Grüner, bunter und schöner - Blühwiesen stehen im Fokus des jüngsten Dortmunder Vereins

Insektenschutz und Blühwiesen stehen im Fokus des jüngsten Dortmunder Vereins: Am 10. Juli hat sich der Verein Naturfelder Dortmund gegründet. Freie und ungenutzte städtische oder private Flächen werden vom Verein in ein- bis fünfjährige Blühwiesen umgewandelt, die dringend benötigtes Futter für Wildbienen, Schmetterlinge und andere Insekten liefern. Selbstgebaute Bodenhabitate und Insektenhotels ergänzen das Angebot für die Nützlinge. Damit möchte der Verein Naturfelder Dortmund, wie auch...

  • Dortmund-West
  • 16.07.21
Ratgeber
Die AOK warnt vor Magen-Darm-Infektionen, die vor allem durch nicht durchgegartes Geflügel entstehen können.

Salmonellen und Campylobacter
Beim Grillen steigt das Risiko: AOK warnt vor Magen-Darm-Infektionen

Grillen im eigenen Garten hat in Dortmund jetzt Hochkonjunktur. Doch damit steigt auch die Gefahr, an Magen-Darm-Infektionen zu erkranken. Grund sind Salmonellen und Campylobacter, die zu den häufigsten Erregern bakterieller Durchfallerkrankungen gehören und der Meldepflicht unterliegen. Häufig erfolgt die Übertragung über Geflügelfleisch, das nicht durchgebraten wurde. Außerdem befinden sich beide Keime in Produkten aus rohen Eiern. Über 438 Erkrankungen an Salmonellose und...

  • Dortmund-Süd
  • 16.07.21
Ratgeber
2019 fand der Phoenix-Lauf letztmalig komplett analog statt. Vor dem Hintergrund des Infektionsschutzes haben Krebsexperten aus dem Klinikum Westfalen und Selbsthilfegruppen nun ein neues Format entwickelt, bei dem alleine, zu zweit oder in einer kleinen Gruppe um den See gelaufen wird (Archivbild).
2 Bilder

Klinikum Westfalen hat pandemie-bedingt neues Format entwickelt // Anmeldung bis 31. Juli
Phoenix-Lauf-Challenge ersetzt Aktionstag

Der Aktionstag am Phoenix-See in Hörde ist für das Klinikum Westfalen, zu dem auch das Knappschaftskrankenhaus Dortmund in Brackel gehört, schon eine gelebte Tradition. Unter dem Motto "Ich bleibe im Rennen" legen Krebspatienten, ihre Angehörigen, Freunde und Unterstützer eine Runde um den Phoenix-See zurück - gehend, walkend oder laufend, ganz nach Belieben. In der Vergangenheit war der Lauf stets in einen Aktionstag eingebettet mit Erfrischungsständen auf der Strecke und einem Ausklang auf...

  • Dortmund-Ost
  • 16.07.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Erfolgreicher Vereinsausflug
Judo-Kids im Zoo

Am Samstag, den 10.07.2021, besuchten die Judo-Kids aus Dortmund-Schüren den Zoo in Dortmund. Mit leichtem Gepäck gingen neun Kids mit ihren Begleiterinnen Lena, Milena und Jessica auf Schnitzeljagd. Tiffy, das Maskottchen der Nachwuchskämper*innen, hatte sich verschiedene Aufgaben ausgedacht, um den Zoo-Besuch zu einem unvergesslichen Erlebnis werden zu lassen. Kaum im Zoo angekommen, durften die Kids bereits das erste Rätsel lösen. Eine beliebte Aufwärmübung der Kids ist das sog. Kamelreiten....

  • Dortmund-Süd
  • 12.07.21
Blaulicht
Die Dortmunder Kripo hofft auf Zeugenhinweise (Symbolbild).

Kripo hofft auf Zeugen-Hinweise
Seniorin in Körne am Geldautomaten beraubt und verletzt

Bei einem Raub am Körner Hellweg in Körne ist eine Seniorin am Samstagvormittag (10.7.) leicht verletzt worden. Die beiden Täter erbeuteten Bargeld und flüchteten. Die Polizei sucht nun Zeugen. Die 77-jährige Dortmunderin hatte gegen 10.15 Uhr eine Bankfiliale am Körner Hellweg betreten. Unmittelbar, nachdem die Frau ihre Pin-Nummer eingegeben hatte, griff ihr ein unbekannter Mann an den Unterarm und stieß sie zur Seite, wodurch sie ins Stolpern geriet. Der Täter ging zum Geldautomaten und...

  • Dortmund-Ost
  • 12.07.21
Blaulicht

Raser und Poser
Um Nachtruhe zu schützen - Polizei sperrt Straßen am Phoenixsee -

Obwohl auf dem Wall in der Dortmunder Innenstadt und am Phoenoex-See deutlich weniger Pkw unterwegs waren, stellte die Polizei bei Kontrollen in den Abendstunden  und den Nächten von Samstag und Sonntag ( 10. und 11.7) insgesamt sieben Fahrzeuge sicher, bei denen nach illegalem Tuning die Betriebserlaubnisse erloschen waren. Für die Insassen bedeutete dies, dass die Weiterfahrt beendet war und die Fahrzeuge abgeschleppt wurden. Damit die Nachtruhe der Anwohner gewährleistet war, sperrte die...

  • Dortmund-Süd
  • 11.07.21
Sport
Die DBS-Boxer mit ihrem Trainer Dieter Weinand (in der Mitte gebeugt) im Boxleistungszentrum Dortmund.

Amateurboxen
DBS-Boxer im Ring des Boxleistungszentrums Dortmund!

Nach den Trainingseinheiten ( Gymnastik,Boxschulung, Gerätearbeit u. Sparring) stellen sich die DBS-Jugendboxer im neuen "Boxleistungszentrum Dortmund" zum Bild. In der Mitte gebeugt, Boxtrainer Dieter Weinand. Das DBS-Boxtraining findet in den Ferien nur dienstags von 18:30 bis 20:30 Uhr im Boxleistungs- zentrum Dortmund, Strobelallee 40, statt.

  • Dortmund-Süd
  • 08.07.21
Sport
Stolz präsentieren der neue Dortmunder Einzel-Stadtmeister Constantin Luccone (M.), der Zweitplatzierte Dakxwin Sutharjan (l.) und der Dritte Moussa Ait Khouya ihre beim ersten Schulschach-Präsenzturnier 2020/21 errungenen Pokale.
3 Bilder

Einzelturnier der Schachschule e.V. wieder in Präsenz im Vereinsheim der Schachfreunde Brackel ausgetragen
Friedrich-Ebert-Grundschüler Constantin Luccone mit Abstand Grundschul-Meister im Schach

Das aktuelle Zeitfenster mit sehr niedrigen Inzidenzen erlaubte, das Schach-Einzelturnier der Grundschulen mal wieder in Präsenz auszutragen. Die sonst im Vorfeld ausgetragene Dortmunder Stadtmeisterschaft für Grundschulen wurde jedoch wie alle Schulschach-Turniere des Schuljahres 20/21 ein Opfer von Corona. So mussten die Einladungen der Dortmunder Schachschule e.V. zum Finale über die örtlichen Schachlehrer ausgesprochen werden. Und 21 kleine Schachtalente der Dortmunder Grundschulen folgten...

  • Dortmund-Ost
  • 06.07.21
  • 1
Sport
"Eis"Belohnung für die DBS-Jugendboxer.

Amateurboxen
Eis für fleißige DBS-Jugendboxer!

Als kleines Dankeschön für ihren Trainingsfleiß lud die DBS-Sportwartin (knieend) Katrin Muntoni letzten Donnerstag (1.7.)die Jugendboxer des Dortmunder Boxsport 20/50 zum Eis essen in die Eisdiele „Losego“ an der Rheinischen Straße ein. Am Freitag, dem 16.Juli, 17.00 Uhr, treffen sich die Jugendlichen am Zoo Dortmund. Direktor Dr. Frank Brandstätter wird nach der Führung die Urkunde für die Patenschaft des Riesen- kängurus „Rocky“ überreichen. Seit 13 Jahren unterstützen die DBS-Boxer den...

  • Dortmund-Süd
  • 03.07.21
Blaulicht

Hombruch
70-jährige Fußgängerin bei Unfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag (1.7.) gegen 11 Uhr ist eine Fußgängerin von einem Kleintransporter erfasst und schwer verletzt worden. Ein 33-jähriger Dortmunder war mit seinem Kleintransporter auf der Windthorststraße Richtung Westen unterwegs. Als er nach links in die Hombrucher Straße abbog, lief die 70-Jährige plötzlich auf die Fahrbahn. Offenbar wollte sie die Hombrucher Straße in Richtung Osten überqueren. Der Wagen erfasste die Frau, sie stürzte und erlitt schwere Verletzungen....

  • Dortmund-Süd
  • 02.07.21
Politik
Ordentliche Schiffstaufe:  Sport- und Freizeitdezernentin Birgit Zoerner (blaues Shirt) macht zusammen mit den Kindern  Gärtnermeister Stefan Sirigu (m.) und Dr. Patrick Knopf (Direktor des Botanischen Gartens Rombergpark) nass.
3 Bilder

Brünninghausen
Feuchte Taufe für das neue Spielschiff "HMS Beagle" im Botanischen Garten Rombergpark

Das große Spielschiff vom Robinson-Spielplatz im Westfalenpark hat sich auf große Fahrt gemacht – und hat im Botanischen Garten Rombergpark angelegt: Ab sofort können Kinder auf der „HMS Beagle“ in die Wanten klettern, die Decks erobern und nach Entdeckungen Ausschau halten. Das hölzerne Spielschiff hatte seit 2016 auf dem Robinson-Spielplatz im Westfalenpark gestanden, der derzeit neu gestaltet wird. Auf dem Spielplatz im Rombergpark hat die Dreimastbark einen neuen Platz zum Ankern gefunden....

  • Dortmund-Süd
  • 02.07.21
  • 1
Natur + Garten
Der knuffige Nachwuchs bei den Kalifornischen Seelöwen im Dortmunder Zoo hat noch keinen Namen - aber das hat ja auch keine Eile!
2 Bilder

Brünninghausen
Robbenglück im Zoo Dortmund: Nachwuchs bei den Seelöwen

Nachwuchs bei den Kalifornischen Seelöwen: Im Zoo Dortmund ist eine kleine Robbe zur Welt gekommen. Die Eltern sind die zwölfjährige Seelöwin Nixe und der sechsjährige Seelöwenbulle Triton. Während es für Nixe bereits das zweite Jungtier ist, wurde der in Dortmund geborene Triton erstmals Vater. Das weibliche Jungtier kam in den frühen Morgenstunden des 19. Juni zur Welt. In den vergangenen Tagen hatten Mutter und Kind in einem Gehege hinter den Kulissen, getrennt von den anderen Robben,...

  • Dortmund-Süd
  • 02.07.21
Kultur
Die Gartenstadt-Gemeinde St. Martin lädt zum besonderen Serenadenkonzert in ihr Atrium ein (Archivfoto).

Ensemble Cuarteto Repentino gastiert in St. Martin in der Gartenstadt
Besondere Serenade im Atrium

Zu einer besonderen Serenade an St. Martin, Gabelsbergerstr. 32, lädt die katholische Gartenstadt-Gemeinde für Sonntag, 4. Juli, um 17 Uhr im Atrium ein. Zu Gast ist das "Cuarteto Repentino". Das Ensemble Cuarteto Repentino besteht aus den vier klassisch ausgebildeten Profi-Musikern Ruslan Maximovski (Akkordeon), Ekaterina Baranova (Violine), Drilon Ibrahimi (Klarinette) und Erick Paniagua (Bass) aus vier verschiedenen Nationen - Russland, Ukraine, Kosovo und Bolivien -, die sich im Jahre 2018...

  • Dortmund-Ost
  • 30.06.21
Sport
Kampfrichter Klaus Hellmich "International im Einsatz".

Amateurboxen
Bekannter Dortmunder Boxsportler Klaus Hellmich wird "75"

Die 75. ist erreicht…. Der 1. Vorsitzende des Boxzentrum Dortmund, Klaus Hellmich, feiert heute (Di,29.06.21) seinen 75. Geburtstag. Vor 60 Jahren stand der Jubilar erstmals erfolgreich im Boxring. Nach Studium und beruflicher Karriere folgten 15 Jahre im Vorstand der Dortmunder Boxsportvereine DBS 20/50 und Boxteam Dortmund. Der agile Jubilar ist als Multifunktionär auf verschiedenen Ebenen des Boxsports eingebunden. Klaus Hellmich erledigt Vorstandstätigkeit u.a. beim Boxteam Dortmund, im...

  • Dortmund-Süd
  • 28.06.21
Politik
5 Bilder

Große Politik in Holzen
Juso-Wahlkampfauftakt mit Politikprominenz

Die Dortmunder Jusos gestalteten ihren Startschuss in den Bundestagswahlkampf diesmal im Vorort Dortmund Holzen! Hierbei konnte sich der SPD Nachwuchs tatkräftiger Unterstützung erfreuen. Neben der Generalsekretärin der NRW SPD Nadja Lüders waren auch die Landtagsabgeordnete Anja Butschkau sowie zahlreiche kommunalpolitisch Verantwortliche wie der stellvertretende Berzirksbürgermeister Werner Sauerländer vor Ort. Die Möglichkeit, nach langen Beschränkungen durch die Corona Pandemie, persönlich...

  • Dortmund-Süd
  • 28.06.21
Kultur

Kostenlose Glückwunsch-Aktion im Stadt-Anzeiger Dortmund
Gratulieren Sie Ihren "Wochenend-Kindern"!

Hat einer Ihrer Liebsten am letzten Wochenende eines Monats Geburtstag und wohnt in Dortmund? Dann hat der Stadt-Anzeiger Dortmund eine Geschenkidee für Sie: ein Glückwunsch in Ihrem Dortmunder Anzeiger. Und das Schönste: Die Teilnahme an unserer Aktion mit der Sparkasse Dortmund kostet Sie keinen Cent. Am 26. Juni folgt die nächste Ausgabe der Wochenend-Kinder. Hier haben Sie die Gelegenheit, Ihren Liebsten, die am 26. und 27. Juni Geburtstag haben, in der Zeitung zu gratulieren. Senden Sie...

  • Dortmund-West
  • 22.06.21
Ratgeber

Sogar im Kampf gegen den Klimawandel sinnvoll
Unerlaubte Fax-Werbung als Spam melden

Ja es gibt sie noch: Unerlaubte Werbung die Büros und Privathaushalte per Fax erreicht. Zwar stehen in Deutschland immer weniger klassische Faxgeräte auf Schreibtischen und Regalen, gerade Firmen möchten sich aber oft ungerne von der Erreichbarkeit via Fax trennen. Im Zuge der Digitalisierung landet inzwischen der Großteil der eingehenden Telefaxe jedoch nichtmehr ausgedruckt auf Papier, sondern im E-Mail-Postfach (Fax over IP). Wer verschickt denn noch Werbe Faxe?!Wenn der Autor dieser Zeilen...

  • Dortmund-Süd
  • 22.06.21
  • 1
Sport
Ein Teil der jugendlichen DBS-Trainingsteilnehmer.

Olympisches Boxen beim Dortmunder Boxsport 20/50!

Der älteste Dortmunder Boxsportverein will in der nächsten Zeit seine Jugend-Boxstaffel erweitern. Deshalb sucht der Verein Mädchen und Jungen im Alter zwischen 10 und 18 Jahren, die das Herz auf dem rechten Fleck haben. Die Nationalität spielt keine Rolle, im Sport zählt nur die Leistung. Die erfahrenen Trainer Dieter Weinand, Francesco Solimeo und Vasili Gherta sind mit der Jugendarbeit bestens vertraut. Durch das Lernen vieler Neuheiten in kürzester Zeit wird auch die Auffassungsgabe...

  • Dortmund-Süd
  • 19.06.21
Natur + Garten
17 Bilder

Natur fängt vor der Haustür an
Nilgänse - von Afrika nach Dortmund

Künstlicher Wasserlauf Neben "Dortmunder Kunst zum Anfassen" und "jeder Menge Industriekultur" gibt es auch Natur auf Phönix West. Entlang der Straße, die zum "Impfzentrum" führt, hat man einen künstlichen Wasserlauf angelegt. Er beginnt an der Einmündung Hochofen- / Robert-Schumann-Str. und verläuft dann genau parallel zur Straße, recht gemütlich mit Sitzgelegenheiten und jeder Menge Aussicht. Im Wasser spiegelt sich die ehemalige Hochofenanlage; der Wasserlauf ist zwar nicht ganz so breit wie...

  • Dortmund-Nord
  • 19.06.21
  • 3
  • 2
Ratgeber
Ängste und Sorgen, aber auch Entscheidungen rund um die Behandlung eines krebskranken Menschen können zu großen Belastungen führen.

Schutz vor Überlastung
Krebs: Angehörige bekommen Hilfe mit dem AOK-Onlineprogramm "Familiencoach Krebs"

Eine Krebserkrankung ist für die Betroffenen selbst aber auch für deren Angehörigen und Freunde eine ungewohnte körperliche, emotionale und soziale Belastung. Von mehr als 500.000 Krebs-Neuerkrankungen pro Jahr in Deutschland geht das Robert-Koch-Institut aktuell aus. In dieser schwierigen Situation hilft die AOK NORDWEST mit einem neuen digitalen Beratungsangebot. Ängste und Sorgen Der "Familiencoach Krebs" richtet sich gezielt an Angehörige von Menschen, die an Krebs erkrankt sind. „Unser...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Politik
Mirjam Schultewolter (Projektteam Emissionsfreie Innenstadt, r.) übergibt Simone Schleu (schulfachliche Beraterin für Verkehrserziehung) Mobilitätsfibeln für die 219 Schüler der Friedrich-Ebert-Grundschule.

Gartenstadt und Schüren
Lastenrad bringt die Infos - Innerstädtische Grundschulen reduzieren Straßenverkehr

Rund 2 400 Mobilitätsfibeln hat das Projektteam Emissionsfreie Innenstadt mit Hilfe des Lastenrades vom Umweltamt an neun schwerpunktmäßig innerstädtische Grundschulen verteilt, die sich für die Teilnahme am Mobilitätsmanagement für Grundschulen entschieden haben. „Die Mobilitätsfibeln des Verkehrsclub Deutschland (VCD) wecken Spaß und Interesse an klimafreundlicher Mobilität“, erläutert Andreas Meißner, Projektleiter Emissionsfreie Innenstadt. Um den Autoverkehr an Grundschulen zu reduzieren,...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Ratgeber
Ein Hauptrisikofaktor für die tiefe Beinvenenthrombose sowie die weiterführende und lebensbedrohliche Komplikation der Lungenembolie ist Bewegungsmangel.

Venengesundheit fördern
Sitzen und stehen schadet den Venen - Erkrankungen nicht unterschätzen

Ob Büro, Homeoffice, Auto, oder durch Kontaktbeschränkungen: Wer sich wenig bewegt, lange sitzt oder steht, strapaziert seine Venen. Die Folgen können gefährlich sein: Schwere Beine, geschwollene und schmerzende Waden, Besenreiser und Krampfadern bis hin zu Thrombosen mit der lebensbedrohlichen Komplikation einer Lungenembolie. „Die Venengesundheit wird häufig unterschätzt und eher als kosmetisches Problem abgetan. Aktive Bewegung ist eine wichtige und effektive Maßnahme, die Venengesundheit zu...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Blaulicht
Die Polizei fahndete im Umfeld des Aplerbecker Markplatzes und konnte zwei Tatverdächtige festnehmen.

Aplerbeck
Seniorin (80) wurde Opfer eines Handtaschenraubs - Verdächtige sind 14 und 15 Jahre alt

Zwei Jugendliche haben am Mittwochvormittag (16.6.) einer Seniorin in der Egbertstraße die Handtasche entrissen. Sie flüchteten - konnten jedoch wenig später durch Polizisten festgenommen werden. Ermittlungen zufolge befand sich die 80-jährige Dortmunderin in der Nähe des dortigen Pfarrhauses, als sich die beiden Jugendlichen näherten. Sie entrissen der Seniorin die Handtasche und flüchteten anschließend zu Fuß vom Tatort. Die Dortmunderin stürzte bei der Tat und erlitt leichte Verletzungen....

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
Ratgeber
Das Infektionsrisiko bei Katzenbissen ist höher als bei Hundebissen.

Wundstarrkrampf, Tollwut, Tularämi
Vorsicht bei Haustierbissen - Infektionsrisiko wird häufig unterschätzt

Etwa 50.000 Bissverletzungen ereignen sich jährlich in Deutschland. Die meisten werden durch Hunde und Katzen verursacht. Betroffen davon sind vor allem Kinder und Jugendliche. Auch wenn die Bisse oberflächlich oft nicht schwerwiegend aussehen, können Krankheitserreger durch die Zähne in die Tiefe getragen worden sein. „Bei Tierbissen besteht ein hohes Infektionsrisiko, das leider häufig unterschätzt wird. Wir empfehlen deshalb dringend, bei Bissverletzungen unbedingt den Hausarzt aufzusuchen...

  • Dortmund-Süd
  • 18.06.21
WirtschaftAnzeige
Neue Crewmitglieder suchen die neue AWO-Kita in Dortmund Barop und auch die Kinderstube "Kleine Entdecker"  wünscht sich eine/n Erzieher*in (m,w,d) als Verstärkung.
3 Bilder

Neue AWO-Kita und Kinderstube in Dortmund suchen für August neue Crewmitglieder
Erzieher mit Herz bewerben sich jetzt

Die Betreuung, Begleitung und Unterstützung von Kindern und ihren Familien ist für Dortmunder AWO eine Herzensangelegenheit. "Die individuellen Konzepte brauchen individuelle Menschen" ist ein Motto der Arbeiterwohlfahrt, die jetzt für gleich zwei Einrichtungen zur Kinderbetreuung neue Crewmitglieder sucht. " Wir verstehen uns als Begleiter, die Kinder auf ihrer großen Entdeckungsreise durch die Welt unterstützen", blickt der große Wohlfahrtsverband in Dortmund auf eine 100-jährige Geschichte...

  • Dortmund-City
  • 17.06.21
Politik

Rechenfehler: Bundesbehörde zieht Studie zurück
Infraschall von Windkraftanlagen schwächer als erwartet

Windkraft polarisiert: Während Befürworter*innen hier einen wichtigen Baustein für die Energiewende sehen und einen Ausbau sowohl auf dem Meer (Offshore), als auch in Naturschutzgebieten und neben Wohngebieten vorantreiben möchten, sehen Gegner*innen eine Vielzahl an Argumenten, um neue Anlagen zu verhindern. Der oft angeführte Infraschall ist bei Windrädern laut aktuellen Erkenntnissen jedoch schwächer als bislang angenommen. Was ist Infraschall? Als Infraschall bezeichnet man den...

  • Dortmund-Süd
  • 15.06.21
Sport

Fünfte Förderphase läuft bis 30. September 2021
Soforthilfe Sport für existenzgefährdete Sportvereine verlängert

Die NRW Landesregierung wird auch weiterhin existenziell in Not geratene Sportvereine mit der Soforthilfe Sport unterstützen. Die epidemiologische Entwicklung erlaubt es den Sportvereinen, ihren Sportbetrieb schrittweise wieder zu öffnen. Dennoch sind weitere finanzielle Notlagen für die Sportvereine nicht auszuschließen. Die Landesregierung wird die Soforthilfe Sport daher bis zum 30. September 2021 verlängern. Von den vom Landtag für diesen Zweck bewilligten Mitteln in Höhe von 15 Millionen...

  • Dortmund-Süd
  • 14.06.21
Politik
Anja Butschkau, Landtagsabgeordnete

Landtagswahl 2022
SPD Stadtbezirk Hombruch schickt Anja Butschkau ins Rennen

Dortmund. Hombruch. Einstimmig! Das war das Ergebnis einer Abstimmung des SPD-Stadtbezirks Hombruch am Mittwochabend. Diese betraf die Nominierung einer Kandidatin für die Landtagswahl 2022. Die Wahl fiel auf die stellvertretende Vorsitzende und derzeit amtierende Landtagsabgeordnete Anja Butschkau. „Anja Butschkau hat in den letzten vier Jahren gezeigt, dass sie die Interessen der Menschen aus Dortmund erfolgreich im Landtag vertritt“, weiß der SPD-Stadtbezirksvorsitzende Volker Schultebraucks...

  • Dortmund-Süd
  • 14.06.21
LK-Gemeinschaft
Immer freitags zeigen wir fünf Community-Bilder auf Deutschlands größter Medienwand in Essen. Danke an Erhard Facius für diesen schönen Blick vom Quellberg in Recklinghausen.

Funke-Newswall
Bis zum 18. Juni: Fünf Bürgerreporter-Bilder auf der Newswall zu sehen

Freitag! Wieder ist Zeit für neue Fotos aus der Lokalkompass-Community auf unserer Newswall am Limbecker Platz in Essen! Das bedeutet: Fünf neue Schnappschüsse werden ab sofort auf Deutschlands größtem Medien-Bildschirm präsentiert – allerdings mit Einschränkung. Ihr seid natürlich auch eingeladen, euch die imposante Darstellung vor Ort anzusehen. Aber bitte beachtet die Hygiene-Vorschriften und Sicherheitsabstände. Wir können darauf hoffen, dass viele Menschen eure Bilder an der großen...

  • Herne
  • 11.06.21
  • 15
  • 7
Sport

Amateurboxen
Boxen in Dortmund!

An alle Freunde des Dortmunder Amateurboxsports, ich hoffe, Corona mit seinen großen Einschränkungen ist vorbei. Es kann wieder geboxt werden. Der Kontaktsport ist erlaubt. Mädchen und Jungen ab 10 Jahren können wieder Boxkämpfe austragen. Die Dortmunder Boxsportvereine haben ihre Türen weit geöffnet. Die Nationalität spielt keine Rolle, im Boxsport zählt nur die Leistung. Wer Boxsport betreibt, wird offener, freier, kontaktfreudiger, traut sich viel mehr zu und übt sich in Selbstverteidigung....

  • Dortmund-Süd
  • 10.06.21
Natur + Garten

Kooperation mit Kölner Verein startet
In Hombruch werden jetzt Zigarettenkippen recycelt

Rund um das Ärztehaus in der Tannenstr.1+3 (Gesundheitszentrum Hombruch) wurden in dieser Woche neue Aschenbecher montiert - Diese gehören zu einem Recyclingsystem des Kölner Vereins Tobacycle, welcher sich das Ziel  gesetzt hat, die Zigarettenkippen aus der Umwelt und den normalen Müllkreislauf zu verbannen. Die Aschenbecher in Hombruch sind dabei ein erster Testlauf, das Recyclingsystem auch in der Ruhrgebiets-Metropole zu etablieren und die Raucherinnen und Raucher mehr für das Thema und die...

  • Dortmund-Süd
  • 03.06.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten

100. Standort des Dortmunder Bienenautomaten Projektes
Bienenrettung nun auch in Berlin

„Ich bin ein Berliner!“ – Diesen berühmten Satz kann nun auch der 100. Bienenautomat von sich geben, denn er hängt in der deutschen Hauptstadt, genauer gesagt in der Heinrich-Böll-Bibliothek im Bezirk Pankow. „Wir haben im Rahmen eines Austausch zum Thema Agenda 2030/Charta der Vielfalt mit den Kolleginnen und Kollegen der Stadtbibliothek Bremen von diesem tollen Projekt erfahren und können nun Dank der Förderung durch das Umwelt- und Naturschutzamt Pankow ebenfalls vor Ort die Berliner Bienen...

  • Dortmund-Süd
  • 03.06.21
  • 2
  • 1
Sport
Die Freizeitsportler des Dortmunder Boxsport 20/50.

Amateurboxen
Boxen gegen Einsamkeit

Der Spruch von Joachim Ringelnatz: „ Sport stärkt Arme, Rumpf und Beine, kürzt die öde Zeit, und schützt uns durch Vereine, vor der Einsamkeit“, hat seine volle Berechtigung. Im Dortmunder Boxsport 20/50, der im letzten Jahr sein 100jähriges Bestehen feiern konnte, sind in den zurückliegenden Jahren viele Freundschaften entstanden. Im DBS 20/50 haben Mitglieder aus 10 Nationen ihre sportliche Heimat gefunden. Es sind sogar Ehen zwischen deutschen und ausländischen Vereinsmitgliedern geschlossen...

  • Dortmund-Süd
  • 03.06.21
LK-Gemeinschaft
Die Kindheit – ein magischer Ort in unseren Erinnerungen. Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen?

Frage der Woche
Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen?

Was lange her ist, das vergessen wir zumeist. Aber manche Erinnerungen, sogar aus unserer frühen Kindheit, behalten wir ein Leben lang. Was sind eure schönsten Kindheitserinnerungen? Was wir in unserer Kindheit erleben, hat einen großen Einfluss auf unser ganzes weiteres Leben. Erinnerungen an unsere frühe Kindheit sind daher auch oft an große Emotionen geknüpft. Geborgenheit, Vertrauen, Freude, aber auch Enttäuschungen und Schmerzen, die wir als Kinder erleben, prägen uns noch als Erwachsene...

  • Herne
  • 28.05.21
  • 13
  • 5
LK-Gemeinschaft
Das erste eigene Auto war für viele der große Schritt in die Unabhängigkeit. Was war euer erstes Auto?
3 Bilder

Die Lokalkompass-Couch
Mitmachen: Geschichten vom ersten eigenen Auto

Die Lokalkompass-Couch geht in Runde vier. Bei dieser Mitmach-Aktion seid ihr eingeladen, Bilder und Geschichten zu teilen. Interviewt euch dazu einfach selbst und erstellt einen eigenen Beitrag zum Thema. Bitte denkt daran, die unten angegebenen Schlagworte zu benutzen. Los geht's. Das war mein erstes Auto: Ein Nissan Micra. Er ist bisher auch das einzige Auto, das ich je hatte, denn er funktioniert zum Glück noch. Übernommen haben ihn meine Frau und ich, als er in der Familie nicht mehr...

  • Herne
  • 28.05.21
  • 22
  • 5
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.