Verkehrsunfallflucht
Fußgängerin von Auto auf Gehweg in Sölde angefahren

Die Polizei fragt: "Wer hat den Unfallhergang beobachtet und kann Hinweise geben?"
  • Die Polizei fragt: "Wer hat den Unfallhergang beobachtet und kann Hinweise geben?"
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Ein unbekannter Fahrer eines PKW Suzuki fuhr gestern Abend, 10.
Dezember, 20.55 Uhr, eine 36-jährige Fußgängerin in Dortmund-Sölde auf der Sölder Straße an und flüchtete anschließend vom Unfallort.

Den ersten Ermittlungen zur Folge stand die Dortmunderin vor der dortigen Pension auf dem Gehweg. Dann wollte der unbekannte Fahrer eines Suzuki Geländewagens von der Sölder Straße in die Schlagbaumstraße abbiegen. Dabei fuhr der Fahrer plötzlich über den Gehweg, rollte auf die 36-Jährige zu und streifte sie dabei am rechten Bein. Bei dem Fahrer handelte es sich offenbar um einen Mann mit schwarz-gelber Mütze. Der Unbekannte fuhr dann mit quietschenden Reifen in westlicher Richtung davon. Bei dem Suzuki handelte es sich um einen dunkles Fahrzeug mit Faltdach. Das Kennzeichen hat die Fragmente "DO-S..."

Die Polizei fragt nun:"Wer hat den Unfallhergang beobachtet und kann Hinweise auf das Kennzeichen des flüchtigen Suzuki, oder die Identität und/oder den Aufenthaltsort des Fahrzeugführers geben?"

Zeugen melden sich bitte bei der Polizeiwache Aplerbeck unter der Rufnummer 0231-132-3821.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen