Hörde
Polizei hat den richtigen Riecher und schnappt mutmaßlichen Parfümdieb

Gut riechen möchte doch bestimmt jeder. So auch ein 38-Jähriger ohne festen Wohnsitz am gestrigen Tag (18.11.) in Hörde. Er stahl aus einer Parfümerie in der Hermannstraße drei Packungen Parfüm im Wert von über 150 Euro und flüchtete.

Drei Sachen wurden dem Dieb zum Verhängnis:

  1. Der Notruf. Die Angestellten in der Parfümerie wählten sofort die 110.
  2. Die Beschreibung. Die Zeugen haben der Leitstelle der Polizei eine sehr gute Beschreibung des flüchtenden Täters gegeben. 
  3. Polizist auf Streife. In Tatortnähe befand sich ein Bezirksbeamter auf Streife in seinem "Bezirk". Sofort begab er sich in Richtung Fluchtmöglichkeit, U-Bahn Bahnhof Hörde. Dank der guten Beschreibung konnte der Beamte den 38-Jährigen festnehmen. 

Der Tatverdächtige ist wegen unzähliger gleichgelagerter Delikte polizeilich bekannt. Nach Beendigung der polizeilichen Maßnahmen wurde auf Grund fehlender Haftgründe entlassen.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.