Hörde
Polizei kennt keinen Feierabend: Mutmaßlicher Autoknacker auf frischer Tat festgenommen

Ein Polizist hat in seiner Freizeit einen mutmaßlichen Autoknacker in Hörde auf frischer Tat ertappt.
  • Ein Polizist hat in seiner Freizeit einen mutmaßlichen Autoknacker in Hörde auf frischer Tat ertappt.
  • Foto: Magalski
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Ein 27-jähriger Polizeibeamter hat in seiner Freizeit am Montagabend (3. Februar) einen mutmaßlichen Autoaufbrecher in Hörde auf frischer Tat ertappt. Nach kurzer Flucht konnte der Mann festgenommen werden.

Demnach war der Polizist gegen 22.30 Uhr auf dem Weg nach Hause, als er bemerkte, wie einen Auto in der Weingartenstraße aufgebrochen wurde. Er gab sich sofort als Polizist zu erkennen und sprach den im Auto sitzenden Verdächtigen an. Dieser stieg aus und flüchtete zu Fuß. Das hochwertige Werkzeug ließ er dabei am Auto zurück.

Der 27-Jährige reagierte schnell und eilte hinterher. Zudem wählte er zeitgleich den Polizeinotruf 110. Weil er den Standort des Flüchtigen über sein Handy weitergeben konnte, folgte die Festnahme im Bereich der Emscherwiesen. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um einen bereits polizeibekannten 27-jährigen Deutschen aus Dortmund. Dieser ist bereits einem Haftrichter vorgeführt worden und befindet sich aktuell in Untersuchungshaft.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.