Hörde
Seniorin von Täter(in) gestoßen und ausgeraubt

Eine Dortmunder Seniorin wurde gestern Mittag (11.2.) am Clarenberg in Dortmund Hörde Opfer eines Handtaschenräubers.

Die Frau gab an, gegen kurz vor 14 Uhr die Hauseingangstür des Clarenbergs 28 geöffnet zu haben, als sie plötzlich von hinten gestoßen wurde. Eine unbekannte Person - männlich oder weiblich ist nicht bekannt - riss ihr sodann die Tasche von der Schulter und flüchtete.

Sie beschrieb die / den Tatverdächtige/n wie folgt: Mann oder Frau, nicht besonders groß und kräftig gebaut, roch stark nach Zigarettenqualm und trug einen Kapuzenpulli, der bis in das Gesicht gezogen war. Bei der Beute handelt es sich um eine blaue Damenhandtasche in der sich neben dem ukrainischen Pass des Opfers weitere Dokumente und Bargeld befanden.

Zeugen, die gegen 14 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht haben, melden sich bei der Kriminalwache der Dortmunder Polizei unter 0231 - 132 7441.

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.