China im Atelier Anschnitt

Die Besucher der Ausstellungseröffnung "Chinese Ink Blues" im Atelier Anschnitt staunten nicht schlecht über die harmonische Präsentation die sich ihnen in der Galerie bot. Am 18. Januar wurde die Ausstellung der Dortmunder Künstlerin Karin Zhang eröffnet.
Getragen von leichten Chinesischen Klängen kamen die Besucher mit Respekt in eine andere künstlerische Welt. Die geradezu leichten Tuschearbeiten die Karin Zhang auf das Papier bringt zeigen ihre Verbundenheit zur Natur. Mit ihren Arbeiten versucht sie für mehr Verständnis und einen besseren Umgang mit Natur und Tier zu werben. Hierfür hat sie die chinesische Tuschemalerei gewählt. Sie studierte diese Technik direkt in China, genauso wie die Kalligrafie. Die Darstellungen von Tieren, Naturstudien und Kalligrafien werden traditionell auf langen Papierrollen aufgezogen und so als Banner präsentiert.

Eine schöne Ergänzung zum Verständnis der chinesischen Kultur war eine Vorführung eines Schwertkampfes. Karin Zhang ist nämlich nicht nur Bildende Künstlerin, sondern leitet zusammen mit ihrem Mann die Kampfkunstschule "Lang Bao" in Dortmund.

Die Ausstellung ist in der Hombrucher Str. 59 noch bis zum 10. Februar zu sehen.
Dienstags 15-20 Uhr, Sonntags 11-13 Uhr und nach Vereinbarung.

Weitere Infos unter www.anschnitt.de oder 0174-3433083

Autor:

Tanja Moszyk aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen