Exclusives Interview mit deutscher VE-Teilnehmerin 2014 Madeline Juno

Sie ist wie ein heller Stern am übermüdeten Musikhimmel des 21. Jahrhunderts. Von den Musikliebhabern über „You Tube“ entdeckt, fasziniert und brilliert Sie mit Ihrer ganzen Erscheinung. Ihre Stimme hat so viel Kraft und Gefühl, das man nur noch die Augen schließen und sich treiben lassen muss.

Die Rede ist von der 18 jährigen Madeline Juno, die nach Ihrem Erfolg mit „Error“ nun den nächsten Schritt geht und am deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest 2014 teilnimmt.

Dabei wird Sie auf sehr starke Konkurrenz treffen, denn noch nie war der Vorentscheid so stark besetzt.

Wer jetzt mal wieder eine Panikattacke bekommt, es könnte eine Parallele zu Lena vorhanden sein, nur weil eine dunkelhaarige 18 jährige für Deutschland antreten will, den kann ich beruhigen. Das ist auch die einzige Parallele und es wird kein Land keine Punkte vergeben, nur weil wir zum zweiten mal in fünf Jahren eine junge Künstlerin ins Rennen schicken.

Vielmehr können wir von Glück reden, so ein Juwel ins Rennen schicken zu dürfen und mit viel Herz eine polarisierende Künstlerin den Europäern zu präsentieren.

Wer Sie einmal erlebt hat und bereit ist, sich Ihrer Welt voller Fantasie und schöner Musik hinzugeben, der erlebt so viel Gefühl, wie kaum noch auf dem aktuellen Musikmarkt. Nicht umsonst war Sie mit Philip Poisel auf Tour.

Wir, der Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia in Dortmund, hatte nun das große Glück ein kleines Interview von Ihr zu bekommen, wenige Wochen vor dem Showdown in Köln.

Hallo Madeline,

vorab schon mal vielen Dank, dass Du dir die Zeit für die Fragen nimmst.
Bist Du denn mehr aufgeregt oder mehr in freudiger Erwartung auf den diesjährigen Vorentscheid? Wie sieht es in Dir aus?

Hallihallo!
Es ist tatsächlich von Tag zu Tag aufwühlender und ich habe großen Respekt vor der Herausforderung und gehe jede Nacht im Kopf durch, was bis zum
13. März noch alles passiert. Und ich schätze, ich stufe mich für meine Gewohnheiten und Verhältnisse mittlerweile was den Vorentscheid betrifft als ziemlich aufgeregt ein. Ich bin immer ganz strikt mit mir und untersage mir Aufregung und Nervosität, aber in mir brodelt eine Mixtur aus Euphorie und Vorfreude und einer kleinen Prise Bammel. Dennoch könnte ich nicht glücklicher sein, und meine Band und ich freuen uns natürlich wie wild!

Wie sieht denn Deine persönliche Eurovision Historie aus? Schaust Du dir den Eurovision regelmäßig an? Welche Lieder gefallen Dir aus der Vergangenheit besonders gut, bzw. Hörst Du auch ganz alte Eurovision Lieder (aus den 60er/70er/80er)?

Meine Eltern sind beide ganz fleißige Eurovision-Gucker. Meine Mama erzählt auch immer wieder gerne, dass es für sie als Kind nichts Aufregenderes gab als den Grand Prix. Und ich erinnere mich eigentlich an kein Jahr, in dem wir nicht beisammen im Wohnzimmer saßen und mitgefiebert haben. Ich hab` den Eurovision Song Contest immer geliebt! Damals als Alexander Rybak gewonnen hat, war ich schon ein bisschen verliebt. Oder auch Jedward fand ich wahnsinnig cool! „Euphoria“ war natürlich auch ein unglaublicher Song und so auch „Only Teardrops“!

An Lena 2010 und Roman 2012 hat man sehr gut gesehen, wie entscheidend die Interpretation der Lieder sein kann. Wie viel Einfluss hast Du selber auf die Songs, die Du in Köln singen wirst?

Glücklicherweise habe ich großen Einfluss auf die Songauswahl gehabt! Ich habe ein großes, sehr liebevolles Team und schätze mich sehr glücklich darüber, dass mich alle als Künstlerin vollkommen ernst nehmen und meine Herzensangelegenheiten respektieren. Ich entscheide sehr viel mit meinem Herzen, natürlich war mir klar, dass die Entscheidung, mit welchem Song ich antreten werde von großer Bedeutung sein würde und ich bin nun sehr glücklich über die Songauswahl.

Ist "like lovers do" schon eines der beiden Lieder, die Du in Köln singen wirst? Das Lied geht ja gerade wieder in Windeseile durchs Internet. Kennst Du denn schon beide Lieder oder wie ist der Ablauf?

Like Lovers Do, kann ich schon mal verraten, ist einer der Songs, die ich mit nach Köln nehmen werde! Darüber bin ich unendlich glücklich, da das auch meine aktuelle Single ist und das alles ganz aufregend wird!

Beim Eurovision geht es viel um Darstellung auf der Bühne - "Präsentation" - Hast Du da schon besondere Ideen? Oder möchtest Du es bewusst eher schlicht halten?

Ich bin gerade noch in dieser „herausfinden-was-man-alles-so-machen-könnte-Phase“ und stöbere ganz intensiv, was für Möglichkeiten uns die heutige Bühnentechnikwelt offenhält. Ich hab so meine Idee, was Licht und visuelle Effekte betrifft, aber es wäre gelogen, würde ich behaupten, dass ich mich mit anderen Dingen intensiver beschäftige als die Vorbereitung auf die musikalische Performance. Das steht an erster Stelle!

Ich danke Dir nochmal fürs Interview und wünsche Dir ganz viel Glück für Köln!

Möchtest Du noch einen Gruß an Die Eurovision Fan Gemeinde abgeben, die dieses Interview lesen wird?!

Nein, nein! Ich bedanke mich, es hat mich sehr gefreut.

Ich freue mich auf die Zeit mit euch allen und ich hoffe wir haben alle ganz viel Spaß bei der Sache dieses Jahr. Ich werde ganz fleißig schuften und mein Bestes geben!

Versprichst Du mir ein Siegerinterview nach dem 06. März?! :-)

Wenn ich nicht kläglich allerletzte werde und erstmal damit beschäftigt bin mich in Grund und Boden zu schämen, kannst du auf mich zählen!

Das Interview hat Andreas von Reth durchgeführt, Mitglied des Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia. VIELEN LIEBEN DANK!!!

Wir vom Eurovision FanClub Ruhr- Westalia in Dortmund, wünschen der sympatischen Madeline viel Glück und drücken ihr fest die Daumen.

Weitere Infos über die möglichen Gegner von Madeline beim Eurovision Song Contest 2014 in Kopenhagen findet Ihr unter
Eurovision FanClub Ruhr- Westfalia

Dort findet Ihr auch alles weitere über unseren FanClub.

Autor:

Miguel Blanco-Sanchez aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.