Kelly Family rockt in der Westfalenhalle die Stille Nacht

Patricia und Paddy Kelly wagen vor der Westfalenhalle große Sprünge
2Bilder
  • Patricia und Paddy Kelly wagen vor der Westfalenhalle große Sprünge
  • Foto: Schmitz
  • hochgeladen von Uwe Petzold

Dass dieses außergewöhnliche Projekt ein solcher Erfolg werden würde, damit haben die Kellys nicht gerechnet. Doch tatsächlich waren die Veranstaltungen ihrer Weihnachtstour im vergangenen Jahr zum größtenteil ausverkauft.

von Elke Böinghoff

So hat man sich in diesem Jahr entschlossen, in die großen Hallen wie die Westfalenhalle 1 zu gehen - ohne die intime Atmosphäre der vergangenen Konzerte zu stören. Unter dem Titel „Stille Nacht“ werden Patricia, Paddy, Paul, Kathy und Joey am Sonntag, 16. Dezember, in der Westfalenhalle 1 gastieren. Im Mittelpunkt des Konzertes wird die Weihnachtsgeschichte stehen, „aber wir veranstalten hier kein Krippenspiel“, macht Patricia Kelly deutlich.
Rund um die Geschichte entspannt sich ein Konzertgeschehen der außergewöhnlichen Art. Ein Erzähler wird durch den Abend führen, eine Sandmalerin ihre ganz eigene Geschichte erzählen, dazu gibt es traditionelle aber auch moderne Weihnachtlieder - und einige der alten Kelly Family-Hits. „Da wird die stille Nacht gerockt“, schmunzelt Paddy Kelly.

Gegliedert ist das Geschehen in vier große Themenblöcke: „Wir möchten mit dem Publikum über Tradition und unsere gemeinsamen Wurzeln sprechen, über die Familie, über Liebe und über Freunde und Freundschaft“, erklärt Paddy.
Damit möchten die Geschwister ihr eigenes Verständnis von Weihnahten als Fest der Familie dem Publikum bewusst machen. „Heute ist doch alles so hektisch geworden, man hat ja gerade in der Vorweihnachtszeit kaum Zeit, einmal klar zu denken“, so Patricia. „Da möchten wir unsere Zuschauer einfach wieder daran erinnern, was Weihnachten eigentlich bedeutet, dass es da einen christlichen Hintergrund gibt“, ergänzt Paddy, der lange Jahre in einem Kloster verbracht hat.

Auch ein Kinderchor aus der Region wird mit auf der Bühne sein, „dafür suchen wir noch hier aus der Region einen entsprechenden Chor. Wer Lust hat, darf sich gerne bei uns bewerben“, so Patriccia Kelly (www.stillenacht-official.de).
Auf das Konzert in der Westfalenhalle freuen sich die Kellys übrigens ganz besonders. „Hier haben wir ganz am Anfang unseres Erfolges schon vor ausverkauftem Haus gespielt- obwohl uns eigentlich niemand kannte“, erinnert sich Paddy an die Anfänge.

„Stille Nacht - Eine musikalische Weihnachtsgeschichte“, Sonntag, 16. Dezember, 18 Uhr, Westfalenhalle 1
Tickets an allen bekannten Vorverkaufsstellen, online unter wwww.handwerker-promotion.de, telefonisch unter Tel. 02365/5035500

Patricia und Paddy Kelly wagen vor der Westfalenhalle große Sprünge
Zu Dortmund haben die Kellys eine ganz besondere Beziehung.
Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.