2. Hobbitcon am kommenden Osterwochenende in Bonn

Im vergangenen Dezember lief im Kino der zweite Teil der Hobbit-Triologie nach den Büchern von JRR Tolkien. Wie bereits im vergangenen Jahr gibt es auch in 2014 eine Hobbitcon im Maritim Hotel Bonn, also eine Veranstaltung, wo Fans der Filme und der Bücher die Helden von der Leinwand treffen und ihre Fantasien ausleben können.

Auf der Gästeliste stehen: William Kircher (Zwerg Bifur), Manu Bennett (Orkhäuptling Azog), Royd Tolkien (der Ur-Enkel des Autors JRR Tolkien), Mark Atkin (Stuntdouble für Thorin Eichenschild), Adam Brown, Peter Hambleton (Zwerg Gloin), Stephen Hunter (Zwerg Bombur), Jed Brophy (Zwerg Nori), Gravin McTavish, Ken Stott (Zwerg Balin), Dean O'Gorman (Zwerg Fili), Mark Hadlow (Zwerg Dori), John Callen (Zwerg Oin).

Der neuseeländische Schauspieler Mark Ferguson wird durch das Programm führen.

Neben Panels, wo die Schauspieler aus dem Nähkästchen plaudern, gibt es auch Fotosessions und eine Autogrammstunde.

Das Wochenendticket kostet 99 Euro. Darin sind allerdings keine Entgelte für Autogramme enthalten. Weitere Ticketangebote gibt es auf der Seite des Veranstalters: http://www.hobbitcon.de

Autor:

Susanne Schwager aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen