Dortmund Hörde: Umbau Faßstraße
Erster neuer Streckenabschnitt befahrbar

Dortmund Hörde. Der Umbau der Faßstraße in Hörde sorgt immer wieder für Unmut in der Bevölkerung. In der Vergangenheit kam es zu vielen Staus auf der Faßstraße. Der Einzelhandel beklagte die Abwanderung von Kunden. Die Stadtverwaltung Dortmund hat den Umbau bis Ende März 2021 geplant.

Die Hörder Stadtteilagentur meldet heute, 27.4.2020, dass erste Besserungen für den Verkehrsfluss umgesetzt wurden:
Die ersten Bauabschnitte auf der westlichen Straßenseite zwischen Willem-van-Vloten-Straße und Seekante sind fast fertiggestellt. Die erste von drei Asphaltschichten ist eingebaut und kann befahren werden. Der Baustellenverkehr wird jetzt auch über diese neu hergestellten Flächen geführt. Damit wird die bisherige Verkehrsführung verbessert.

Die Linksabbiegespur von der Willem-van-Vloten-Straße in die Weingartenstraße wird durch Baken in der mittleren Fahrspur getrennt von der Hauptfahrrichtung. Dadurch behindern die bei Rot wartenden Linksabbieger weniger den gerade­ausfahrenden Verkehr. Mehr Fahrzeuge können die Ampel bei Grün Richtung Faßstraße passieren.

Die von der Weingartenstraße aus nach links in die Faßstraße abbiegenden Fahrzeuge erhalten eine eigene Fahrspur zur Einfädelung in den Verkehr der Faßstraße. Das soll dafür sorgen, dass der Geradeausverkehr auf der Faßstraße besser fließen kann.

Auf der Ostseite der Faßstraße, stadteinwärts, läuft der bisher einspurig geführte Verkehr wieder zweispurig.

Der neu hergestellte Rechtsabbieger von der Faßstraße in die Alfred-Trappen-Straße ist jetzt befahrbar. Damit können die hier abbiegenden Fahrzeuge die neue Extraspur bei Rot zum Warten nutzen und behindern nicht den Geradeaus­verkehr. So können mehr Fahr­zeuge bei Grün die Kreuzung passieren als bisher.

Die Rampe am Wallrabenhof bzw. an der Nagelschmiedegasse ist fast fertig. Sie bietet eine stufenfreie Alternative zur neuen Treppe neben dem Parkhaus.

Die Betonarbeiten für das gestufte Fundament der neuen Treppe gehen gut voran. Den Auftrag führt die Firma Stallmann aus Gelsenkirchen aus. Die Blockstufen werden später durch die Firma Gehrken verlegt.

Autor:

Ralf Neuhaus aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen