SPD Barop sagt "Danke"
Fuß-/Radweg entlang der Bahn jetzt asphaltiert

Ulla Pulpanek-Seidel und Silvya Ixkes (l.) vom Ortsvereinsvorstand der Baroper SPD freuen sich über das deutliche Komfort-Plus für Fußgänger und Radler.
  • Ulla Pulpanek-Seidel und Silvya Ixkes (l.) vom Ortsvereinsvorstand der Baroper SPD freuen sich über das deutliche Komfort-Plus für Fußgänger und Radler.
  • hochgeladen von Udo Bullerdieck

In Barop ist ein erstes Teilstück des viel genutzten Fuß- und Radweges entlang der S-Bahnstrecke nach Witten/Hagen kürzlich unerwartet asphaltiert worden. „Damit haben die Ausspülungen nach heftigeren Regenfällen endlich ein Ende und der Weg kann auch nicht mehr Zuwachsen,“ freuen sich SPD-Ortsvereinsvorsitzende und Ratsfrau Ulla Pulpanek-Seidel und Ratskandidatin Silvya Ixkes-Henkemeier.

Mit neuem Belag versehen wurde jetzt der Abschnitt zwischen dem Rüpingsweg und der Straße An der Palmweide. „Damit darf aber jetzt nicht Schluss sein“, fordert Pulpanek-Seidel: „Das fehlende Teilstück vom Rüpingsweg bis zur Ostenbergstraße muss möglichst schnell folgen. Erst dann ist ein komfortabler Rad- und Fußweg von der Stockumer Straße in Richtung Veranstaltungszentrum und City komplett.“
Uli Steinmann, Stv. Bezirksbürgermeister, kann beruhigen: „Die Bezirksvertretung Hombruch sieht das genauso. Deshalb haben wir dort die neue Decke auch für die restliche Strecke gefordert.“ Dafür ist Ixkes-Henkemeier dankbar: „Ich bin sicher, die Verwaltung kann sich den guten Argumenten der Politik, die für den Lückenschluss sprechen, am Ende nicht verschließen.“

Autor:

Udo Bullerdieck aus Dortmund-Süd

Webseite von Udo Bullerdieck
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen