Neue KITA für Barop
Nach sieben Jahren sind jetzt die Bagger angerollt

Die ersten Bagger sind vor Ort und haben mit den Erdarbeiten begonnen. Das lässt hoffen, dass die bereits 2013 von der SPD-Fraktion durchgesetzte viergruppige Kindertagesstätte an der Straße „An der Witwe“ in Barop nun zügig realisiert wird. Die Trägerschaft wird die AWO übernehmen.
„Was lange währt, wird endlich gut“, freut sich die Ratsvertreterin und Vorsitzende der Baroper SPD, Ulla Pulpanek-Seidel. Sie erinnert sich noch gut an die Diskussion mit der örtlichen CDU, die die Kindertagesstätte lieber in der Straße „Am Surck“ gesehen hätte, auch wenn dafür ein begehrter Spielplatz hätte geopfert werden müssen. Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern setzten sich Pulpanek-Seidel, die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Hombruch sowie der stellvertretende Bezirksbürgermeister Uli Steinmann für den Erhalt des Spielplatzes und für das Bauvorhaben „An der Witwe“ ein.
„Die KITA für 75 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren ist genau richtig an dieser Stelle, denkt man nur an die zusätzlichen Wohnungen, die gleich um die Ecke auf dem Gelände der ehemaligen Weichenfabrik noch gebaut werden und die vielen Familien, die Betreuungsplätze suchen“, so die Kandidatin für den Stadtrat, Silvya Ixkes-Henkemeier. Gemäß den aktuellen Planungen ist im ersten Halbjahr 2021 mit der Fertigstellung und Eröffnung der neuen Einrichtung zu rechnen. Damit kommt Dortmund seinem Ziel eines flächendeckenden Angebots für die Kinderbetreuung wieder einen Schritt näher.

In der Startphase sollen vier Gruppen für insgesamt ca. 75 Kinder eingerichtet werden:
• 1 Gruppe für Kinder im Alter von 0 - 3 Jahren
• 1 Gruppe für Kinder im Alter von 2 - 6 Jahren
• 2 Gruppen für Kinder von 3 - 6 Jahren.

Die AWO nimmt bei Interesse bereits heute erste Anmeldungen entgegen und informiert im Netz über geplante Betreuungs- und Öffnungszeiten. 

E-Mail: kita@awo-dortmund.de.

Autor:

Udo Bullerdieck aus Dortmund-Süd

Webseite von Udo Bullerdieck
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen