Phoenix-See. Seniorenbeirat nimmt Bänke und Toiletten unter die Lupe

Die Sitzbänke am Südufer des Sees. „Für Senioren nicht hoch genug“, sagt Friedhelm Hendler, der hier mit dem Zollstock Maß nimmt.
  • Die Sitzbänke am Südufer des Sees. „Für Senioren nicht hoch genug“, sagt Friedhelm Hendler, der hier mit dem Zollstock Maß nimmt.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Peter J. Weigel

Wie ist es um Einrichtungen für Senioren rund um den Phoenix-See bestellt? Friedhelm Hendler, Seniorenbeirat im Stadtbezirk Hörde, nahm bei einem Rundgang Toiletten und Sitzgelegenheiten unter die Lupe - und verteilte Schulnoten.

Die Toilette an der Nordseite des Sees: Eine glatte 2. „Das Angebot müsste aber größer sein, es müsste mehr Toiletten geben. Manchmal bilden sich Schlangen und man muss lange warten“, sagt er.

Die runden Sitzpoller: Eine glatte 1. Hendler: „Sie haben eine seniorengerechte und vom Seniorenbeirat geforderte Sitzhöhe von 50 Zentimetern. Ideal wären zwar 53 Zentimeter. Da Bänke in der Regel aber nur 45 Zentimeter Sitzhöhe haben, sind 50 Zentimeter ein guter Kompromiss. “

Die Sitzbänke auf der Südseite des Sees: Note 4. „Sie haben nur eine Sitzhöhe von 45 Zentimetern. Hier muss dringend nachgebessert werden“, sagt Hendler.

Die Sitzbänke an der Nordseite des Sees: Note 2. „Hier fehlt aber ein Zentimeter Sitzhöhe. Damit aber kann man leben“, meint das Seniorenbeiratsmitglied.

„Die Zensuren beziehen sich nur auf die Sitzhöhe der Bänke, nicht auf das Material“, so Hendler. Das Material sei ok, man könne bequem auf den Bänken sitzen. Was noch fehle seien Unterstände, wenn es mal regne. „Aber es ist ja vieles noch nicht soweit. Da muss man sich noch gedulden.“

Seine Mängelliste will Hendler persönlich an Ulrich Spangenberg, Leiter der Bezirksverwaltungsstelle Hörde, überreichen - mit der Bitte um Nachbesserung.

Autor:

Peter J. Weigel aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen