Die Eisheiligen lassen grüßen: „Froschloch“ öffnet später

Eigentlich startklar: „Froschloch“-Betriebsleiter Michael Dominik. Aber: Das Wasser hat derzeit 14 Grad und wird sich dank der Eisheiligen in den nächsten Tagen nicht erwärmen.
  • Eigentlich startklar: „Froschloch“-Betriebsleiter Michael Dominik. Aber: Das Wasser hat derzeit 14 Grad und wird sich dank der Eisheiligen in den nächsten Tagen nicht erwärmen.
  • Foto: wei
  • hochgeladen von Peter J. Weigel

Bibber, bibber... Eigentlich sollte das „Froschloch“-Naturbad in Hombruch nach Plänen vom Badbetreiber Sportwelt am Sonntag, 6. Mai, in die Saison starten. „Die Eisheiligen aber machen uns einen Strich durch die Rechnung“, sagte Sportwelt-Geschäftsführerin Claudia Heckmann dem Süd-Anzeiger - und blickt auf den Wetterbericht. „Am Wochenende ist ein drastischer Temperatursturz zu erwarten.“

Die Eisheiligen beginnen zwar laut Kalender erst am 11. Mai. "Aber es ist sehr wahrscheinlich, dass die Eisheiligen am kommenden Wochenende zuschlagen werden", so ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes. Örtlich sei leichter Frost nicht auszuschließen.

14 Grad hatte das Wasser am Freitag, 4. Mai, im Naturbad, das allein von der Sonne geheizt wird. „Zu wenig“, sagt Heckmann. Definitiv eröffnet werde das Bad am Sonntag, 13. Mai (10 Uhr). „Egal wie das Wetter ist.“

Das „Froschloch“ ist am 13. Mai auch Wahllokal für die Landtagswahl. Frei nach dem Motto: „Pack die Badehose ein, und dann nichts wie an die Urne...“

Autor:

Peter J. Weigel aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.