Es blitzt auch im Dortmunder Süden!

Am Dienstag, 4. Juni, ist es wieder soweit. Der 4. Blitz-Marathon in NRW steht auf dem Programm.

24 Stunden lang (von 6 Uhr bis 6 Uhr) wird auf ausgesuchten Straßen und auf den Autobahnen die Geschwindigkeit von Polizei und Ordnungsamt kontrolliert. Mehr zum Blitzmarathon und die Liste der Straßen, die im Dortmunder Süden kontrolliert werden.

Und die Erfahrungen der Dortmunder Polizei zeigen: Die Kampagne hat einen positiven Einfluss auf eine Vielzahl der Autofahrer. So haben sich die durchschnittlichen Geschwindigkeitsüberschreitungen von Dezember 2011 bis März 2013 um 1,44 km/h reduziert. Und: An „normalen Kontrolltagen“ fahren bis zu acht Prozent der Autofahrer der Autofahrer zu schnell.

Beim ersten Blitzmarathon registrierten die Kontrolleure dagegen lediglich vier Prozent, beim zweiten und dritten 24-Stunden-Blitzen sogar nur noch drei Prozent.

Im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Dortmund werden wieder über 200 Beamte einen Tag lag auf den Straßen in Dortmund und Lünen sowie auf den Autobahnen im Einsatz sein.

Unter den ausgewählten Messstellen finden sich auch wieder die so genannten „Wutpunkte“ von Bürgerinnen und Bürgern, die während des Blitzmarathons 2 in zahlreichen Telefonaten und Zuschriften genant wurden.

Zusätzlich will die NRW-Polizei den Blitzmarathon am Dienstag nutzen, um durch mehr Aufklärung und Kontrolle die Radfahrer zu schützen. Hintergrund: Zu schnelles und rücksichtsloses Autofahren - aber auch Fehlverhalten der Radler selbst - führen häufig zu schweren Radfahrunfällen. Im letzten Jahr starben 81 Fahrradfahrer bei Verkehrsunfällen - ein Anstieg um 17 Prozent. „Rasen, zugeparkte Radwege und Abbiegen, ohne auf andere zu achten, gefährden geraden in den Städten die Radfahrer“, erklärte NRW-Innenminister Ralf Jäger. Doch auch den Radfahrern selbst will die Polizei deutlich machen, dass das Einhalten von Regeln schützt. „Die Hälfte der Unfälle, an denen Radfahrer beteiligt sind, verursachen sie selber“, so der NRW-Minister weiter.

Im Dortmunder Süden blitzt es hier:

Aplerbecker Straße,
Aplerbecker Straße/Kahle Hege,
Ardeystraße,
Baroper Straße,
Benninghofer Heide,
Benninghofer Straße,
Brücherhofstraße,
Grenzweg,
Grotenbachstraße,
Hombrucher Straße,
Heideweg,
Kirchhörder Straße,
Kreisstraße,
Menglinghauser Straße,
Mergelteichstraße,
Nelkenstraße,
Overgünne,
Persebecker Straße,
Preinstraße,
Schürener Straße,
Stadtrat-Cremer-Allee,
Syburger Straße,
Westfalendamm,
Wittbräucker Straße,
Zillestraße/Hagener Straße.

Die Messstellen sind auch unterwww.polizei-nrw.de im Internet abrufbar.

Autor:

Lokalkompass Dortmund-Süd aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen