Kalte Jahreszeit
Jetzt Erkältung vermeiden: Diese Tipps können helfen

Erkältungsviren werden beim Niesen mit hoher Geschwindigkeit durch die Luft geschleudert. Deshalb sollte aus Rücksicht auf Mitmenschen besser in die eigene Armbeuge geniest werden.
  • Erkältungsviren werden beim Niesen mit hoher Geschwindigkeit durch die Luft geschleudert. Deshalb sollte aus Rücksicht auf Mitmenschen besser in die eigene Armbeuge geniest werden.
  • Foto: AOK/hfr.
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Im Schneeregen nasskalte Füße bekommen? Beim Warten auf dem Bus total durchgefroren? Versuche ergaben zwar, dass Kälte einen Schnupfen wohl begünstigen kann, der eigentliche Auslöser ist jedoch eine Infektion mit Erkältungsviren.

Die Ansteckung erfolgt meist über eine Tröpfcheninfektion. Beim Niesen oder Husten in die Luft gelangte Erreger werden eingeatmet. Außerdem werden sie von Türgriffen, Tastaturen, Einkaufswagen oder in öffentlichen Verkehrsmitteln auf die Hände und von dort bei Berührung auf die Schleimhäute von Mund, Auge und Nase übertragen, über die sie ebenfalls in den Körper kommen können. Enger Kontakt erleichtert die Übertragung der Erreger. Bei großen Menschenansammlungen in geschlossenen Räumen haben die Viren also ein leichtes Spiel.

Gute Handhygiene besonders wichtig

Da sich ein Kontakt mit Krankheitserregern nicht immer vermeiden lässt, ist eine gute Handhygiene besonders in der Erkältungszeit wichtig. Die AOK rät daher, jetzt auf Händeschütteln besser zu verzichten. Außerdem hilft gründliches und regelmäßiges Händewaschen, die Erreger abzuspülen und auf ein Minimum zu reduzieren. Als Faustregel für die Dauer gelten 20 Sekunden Waschzeit.
Weitere Tipps rund um das Thema Erkältungen gibt es in der AOK-Faktenbox unter www.aok.de/nw Rubrik Medizin & Versorgung.

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen