Ergänzungstarife
Mehr Zahnersatz und Auslandsschutz: AOK NORDWEST und UKV kooperieren

AOK-Vorstandschef Tom Ackermann und UKV-Vorstandsmitglied Manuela Kiechle freuen sich auf die Kooperation ab 1. Juli 2020 auf dem Gebiet der privaten Zusatzversicherungen.
  • AOK-Vorstandschef Tom Ackermann und UKV-Vorstandsmitglied Manuela Kiechle freuen sich auf die Kooperation ab 1. Juli 2020 auf dem Gebiet der privaten Zusatzversicherungen.
  • Foto: AOK/hfr.
  • hochgeladen von Holger Schmälzger

Die Versicherten der AOK NORDWEST können jetzt ihren Krankenversicherungsschutz mit exklusiven privaten Zusatzversicherungen sinnvoll ergänzen. Dabei kooperiert die AOK als Marktführer unter den gesetzlichen Krankenkassen in Westfalen-Lippe mit der Union Krankenversicherung AG (UKV), die sich seit über 40 Jahren als Private Krankenversicherung der Sparkassen bundesweit bewährt hat.

„Wir freuen uns, dass wir mit der UKV eine erfahrene und kompetente Partnerin gefunden haben, die unsere Versicherten zu günstigen Konditionen über den gesetzlichen Rahmen hinaus gut absichert“, sagt AOK-Vorstandsvorsitzender Tom Ackermann.

Angeboten werden zunächst zwei Ergänzungstarife: Der Tarif „AOK-Dentalprivat“ sieht zusätzliche Leistungen bei Zahnfüllungen und Zahnersatz vor, um den Eigenanteil zu reduzieren. Im besten Fall entfällt sogar die Zuzahlung. Beim Tarif „AOK-Auslandprivat“ gibt es für Singles und Familien besondere Konditionen für einen weltweiten Versicherungsschutz im Ausland mit kostenfreiem Rücktransport ins Heimatland.

Weitere Infos unter www.aok-nordwest-zusatzversicherung.de oder über die Hotline 0681 844-7031.

Mehr Ratgeberbeiträge auch auf unserer Themenseite: Gesundheit in Dortmund

Autor:

Holger Schmälzger aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen