Weihnachten im Schuhkarton - Geschenke der Hoffnung

A.Druschnewitz bei der Päckchen-Annahme
6Bilder
Wo: Zigarren Hartmann, Harkortstraße, 44225 Dortmund auf Karte anzeigen

Auch Dortmund - Hombruch ist wieder dabei !

Auch in diesem Jahr haben engagierte Menschen im Dortmunder Süden die Möglichkeit die Initiative „ Geschenke der Hoffnung „ und ihre bekannte Aktion „ Weihnachten im Schuhkarton „ zu unterstützen. Mitten in der Hombrucher Fußgängerzone bietet die engagierte Unternehmerin Anke Druschnewitz, gemeinsam mit ihrer Schwester Nicole Druschnewitz, auch in diesem Jahr wieder 2 Abgabestellen für die erfolgreiche, weltweit größte Geschenkaktion „ Weihnachten im Schuhkarton „. Abgabestellen sind das Reisebüro Hartmann, Harkortstraße 54 und das Fachgeschäft Zigarren Hartmann, Harkortstraße 66. Das soziale Engagement ist den Schwestern ein Herzensanliegen und Familientradition gleichermaßen, gehören sie doch zu den Menschen. die stets lieber ein Licht anzünden als über die Dunkelheit zu klagen.

Jeder Karton der Weihnachtsaktion ist wie ein kleines Licht für Kinder der Welt, die unverschuldet oft eher an Dunkelheit leiden. Licht der Hoffnung will stetig genährt werden und jeder Einzelne kann etwas dazu beitragen. Eine besonders schöne Möglichkeit dazu ist es, einen der bekannten Weihnachts-Schuhkartons zu packen, zur Abgabestelle zu bringen und damit auf die Reise zu einem Kind in oft vergessenen Regionen dieser Welt zu schicken. In Zusammenarbeit mit Kirchengemeinden vor Ort werden die Päckchen in verschiedenen Teilen der Welt an benachteiligte Kinder verteilt und bringen mehr als nur die Freude über ein Geschenk – sie bringen Hoffnung und die Gewissheit, dass irgendwo auf der Welt jemand an die Kinder gedacht hat, ihnen vermittelt „ Du bist nicht vergessen - Du bist ein Teil von uns, von dieser Welt - Du bist nicht allein „

Hier geht es um eine rein humanitäre Aktion der Nächstenliebe, daher erfolgt die Verteilung der Geschenke selbstverständlich unabhängig von Religionen, Ethnien und/oder Staatsangehörigkeiten aller Beteiligten.
Wer sich an der Aktion beteiligen möchte erhält weiterführende Informationen und Tipps, sowie einige Regeln die beachtet werden sollten in den beiden Abgabestellen. Dort liegen Aktionsflyer aus, und Anke und Nicole Druschnewitz sowie ihre freundlichen Mitarbeiter vor Ort helfen bei Fragen gerne weiter. Im Internet gibt es Hintergrundinformationen unter :
www.weihnachten-im-schuhkarton.org

Abgabeschluss für die Schuhkartons ist der 15.11.2018

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen