Dortmunder Boxsport 20/50"International" Sportfreunde aus 12 Nationen beim Training

Ein buntes Völkergemisch beim DBS 20/50
10Bilder

Gute Integrationsarbeit beim Dortmunder Boxsport 20/50 e.V.

Internationale Kontakte und Freundschaften sind uns wichtiger als Medaillen und Siege. Hier gilt der Spruch von Erich Limpach:" Ohne den Zauber der Verschiedenartigkeit von Menschen und Völkern wäre das Leben wenig reizvoll". "Viele Sportfreunde kommen als Fremde und bleiben als Freunde".
Die DBS-Türen sind für alle ausländischen (männlichen wie weiblichen Mitglieder) weit geöffnet.

Weitere Aktivitäten des Traditionsvereins:
- Kostenloses Training für arbeitslose Jugendliche-Ablegung des Boxsport-Abzeichens-Frauenboxen, Managerboxen u. Senioren-Boxtraining-Durchführung von Boxlehrgängen an
Dortmunder Schulen-Praktische Integrationsarbeit mit ausländischen Sportlern (Seit 2001 An-
erkannter jugendfreundlicher Sportverein)-Jeden Donnerstag Stammtisch mit Freunden des
Boxsports-Verleihung des „Goldenen DBS-Ehrenhandschuhs“an verdienstvolle DO-Bürger.
Training: montags von 18-20 Uhr (ab 10 Jahre),donnerstags von 19-20.30 Uhr (Frauen u. Männer) – donnerstags von 20.30 bis 22.00 Uhr,(Seniorentraining über 35 Jahre)
Wo? Turnhalle der Elsa-Brandström-Schule, Dortmund, Lange Str. 84 (Nähe Westpark)
Weitere Informationen unter Tel. 0231-713354 oder Internet www.dbs 2050.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen