TV Hörde erwartet den Spitzenreiter

Dritte Liga
TV Hörde – TV Hürth

Vor zwei Jahren galten die Volleyballer des TV Hörde noch als ungekrönte Tiebreak-Könige der Dritten Liga. Siebenmal mussten die Schmetterlinge vom Phoenixsee in die Verlängerung, gewannen fünfmal und verloren nur gegen den Moerser SC und Fortuna Bonn. Und auch in der Vorsaison verließen die Hörder gegen MTV Hildesheim und TV Baden als Sieger die Halle. In der noch jungen Saison scheinen die Hörder das Siegen nach fünf Sätzen verlernt zu haben. Sowohl gegen den Vorjahresmeister Lüneburg 2 als auch gegen den Vizemeister Aligse verloren die Schützlinge von Trainerin „Teee“ Slacanin hauchdünn mit dem minimalen Rückstand von zwei Bällen im Schlusssatz und wurden dennoch mit jeweils einem Punkt belohnt.
„Wir haben uns in der entscheidenden Phase mit Eigenfehlern um den möglichen Sieg gebracht. Die mit zittrigen Händen geschlagenen Aufgaben landeten im Aus oder im Netz.“, erklärt Slacanin die unnötigen Niederlagen.
Nachdem die Hörder nun schon gegen die Meisterschaftsfavoriten gespielt haben, wartet der nächste dicke Brocken auf die Rothemden. Am kommenden Samstag gastiert um 19.30 Uhr im Phoenix-Gymnasium mit dem TV Hürth der aktuelle Tabellenführer, der als einziges Team sechs Punkte auf dem Konto hat. Die Rheinländer sind sang- und klanglos aus der 2.Bundesliga abgestiegen, sodass auch die Zweite in die Regionalliga absteigen musste. Der am Knie verletzte Zuspieler Christoph Bielecki wird wie bereits in Aligse durch das Nachwuchstalent Lukas Salami ersetzt. Außenangreifer Chris Carter hat nach seinem Verkehrsunfall wieder das Training aufgenommen.

Autor:

Klaus Wilke aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen