Erst gegen Baum, dann gegen Laterne: Fahrerin (40) von Feuerwehr aus Wrack befreit

Mit schwerem Gerät musste die Feuerwehr eine 40-jährige Frau befreien, die bei einem Unfall auf der Wittekindstraße in Schönau am Samstag, 12. Mai, in ihrem völlig zerstörten Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Wie Polizei und Feuerwehr mitteilen, war die 40-Jährige gegen 4 Uhr mit ihrem VW Golf in Richtung Hombruch unterwegs und kam aus bisher noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab. Der Wagen prallte erst gegen einen Baum und anschließend vor eine Straßenlaterne.

Die Frau wurde im Fußbereich eingeklemmt. Nachdem der Notarzt sie medizinsch versorgt hatte, konnten die Einsatzkräfte das Dach und die Türen vom Fahrzeug entfernen und die Frau aus dem Wagen befreien. Mit dem Verdacht auf ein Polytrauma (lebensbedrohliche Mehrfachverletzungen) wurde sie vom Rettungsdienst in ein Dortmunder Krankenhaus gebracht. Ihr 35-jähriger Beifahrer wurde nur leicht verletzt, wurde aber vorsichtshalber auch ins Krankenhaus gebracht.

Um das Auto und die durch den harten Aufprall abgeknickte Straßenlaterne voneinander zu trennen, musste die Laterne von der Feuerwehr vom Strom getrennt und abgesägt werden.

Der Fahrerin wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Dortmund eine Blutprobe entnommen.

Der Sachschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

Die Wittekindstrasse war für rund eineinhalb Stunden in Fahrtrichtung Hombruch gesperrt.

Autor:

Peter J. Weigel aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.