Hohensyburg: 15-Jähriger abgestürzt. Feuerwehr rettet jungen Mann

Notruf eines abgestürzten jungen Mannes: Zu einem Rettungseinsatz an der Hohensyburg musste am Montag, 14. Mai, gegen 18.35 Uhr die Dortmunder Feuerwehr ausrücken. Im steilen Gelände war ein Jugendlicher ausgerutscht und einige Meter tief abgestürzt.

Da der junge Mann verletzt und verängstigt war, rief er per Notruf die Hagener Feuerwehr, die zeitgleich die Dortmunder Wehr mit Ihren Höhenrettern alarmierte.

Wie die Leitstelle der Dortmunder Feuerwehr mitteilt, sei es in dem unwegsamen Gelände der Hohensyburg anfänglich recht schwierig gewesen, den Verletzten zu finden. Nachdem aber der genaue Unglücksort lokalisiert war, versuchten die Hagener Rettungskräfte den Verletzten von der Hengsteysee-Seite zu erreichen. Die Höhenretter der Feuerwehr Dortmund seilten sich im Steilhang der Hohensyburg ab.

Beim Erreichen des Verletzten konnten die Rettungskräfte glücklicherweise feststellen, dass der Jugendliche nur leichte Verletzungen davongetragen hatte. Bei der Rettung rutsche ein Hagener Feuerwehrmann im Steilhang ab und zog sich eine Platzwunde am Kopf zu.

Nach dem etwa einstündigen Einsatz wurden beide Verletzten ärztlich versorgt, die 30 beteiligten Einsatzkräfte der beiden Feuerwehren konnten sich wieder auf den Heimweg machen.

Autor:

Peter J. Weigel aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.