Kein Benzingeld: TV-Kommissarin hilft Aplerbecker Johannitern aus der Patsche

Ohne Bargeld an der Tankstelle: Marion Roskosz (l.) und Jenniver Vogt (r.). Soko-Chefin Martina Seiffert übernahm den Fall.
2Bilder
  • Ohne Bargeld an der Tankstelle: Marion Roskosz (l.) und Jenniver Vogt (r.). Soko-Chefin Martina Seiffert übernahm den Fall.
  • Foto: privat
  • hochgeladen von Peter J. Weigel

Sie löst nicht nur als Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert in der ZDF-Serie „Soko Stuttgart“ knifflige Fälle, sondern auch im richtigen Leben. Zur Freude von zwei jungen Frauen der Johanniter in Aplerbeck, denen die Soko-Chefin jetzt aus der Patsche geholfen hat.

Jenniver Vogt und Marion Roskosz, die beide ein Freiwilliges Soziales Jahr bei den Johannitern machen, hatten eine Seniorin von Dortmund nach Stuttgart in ein Wohnheim gefahren und vor ihrer Rückfahrt noch einmal getankt. Beim Bezahlen dann der Schreck. „Die Kassiererin akzeptierte unsere Tankkarte nicht und so viel Bargeld hatten wir nicht dabei. Es hätte extra ein Kollege aus Dortmund kommen müssen, um uns auszulösen“, so Jenniver Vogt, der bei dem Gedanken daran immer noch mulmig wird. „Wir hatten unsere Dienststelle schon informiert, als eine Dame unsere Situation mitbekam und die 124,27 Euro für uns auslegte. Damit hätten wir niemals gerechnet.“

Wie sich später herausstellte, handelte es sich bei der Retterin um die Schauspielerin Astrid M. Fünderich, bekannt als Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert aus der ZDF-Krimiserie „Soko Stuttgart“.

Für Fünderich war diese Hilfe auch etwas Besonderes: „Man bekommt ja selten die Gelegenheit, Helfern mal aushelfen zu können. Die beiden hätten stundenlang an der Tankstelle warten müssen, bis ein Kollege aus Dortmund gekommen wäre. Und es war doch selbstverständlich, dass ich das Geld wiederbekomme.“

Die beiden Aplerbecker Mädels waren natürlich glücklich über so viel Hilfsbereitschaft. Klar auch, dass sie sich jetzt fest verabredet haben: Am kommenden Donnerstag, 3. Mai, um 18 Uhr, wird „Soko Stuttgart“ geguckt.

Ohne Bargeld an der Tankstelle: Marion Roskosz (l.) und Jenniver Vogt (r.). Soko-Chefin Martina Seiffert übernahm den Fall.
Schauspielerin Astrid M. Fünderich als Kriminalhauptkommissarin Martina Seiffert - hier beim Dreh für "Soko Stuttgart".

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen