Porsche unter Alkoholeinfluss auf Mauer gesetzt

Eine unruhige Nacht erlebten die Anwohner am Wochenende in der Straße Am Lohbach in Benninghofen. In der Nacht zu Sonntag (9. September) um Mitternachtr wurde eine 18-jährige Anwohnerin auf lautstarke Motorengeräusche aufmerksam. Als sie vor dem Haus nachsah, bemerkte sie einen Porschefahrer, der sich offensichtlich auf einer niedrigen Mauer festgefahren hatte. Anschließend versuchte er von dort wieder wegzufahren. Zudem hatte er beim Aufsetzen auf die Mauer den geparkten Pkw der Dortmunderin beschädigt.

Wie die Polizei mitteilt, klopfte die junge Frau an die Scheibe des Autos um mit dem Fahrer zu sprechen, allerdings reagierte der Mann nicht. Als sie sich kurz darauf ins Haus begab um Hilfe zu holen und dann wieder herauskam, war der unbekannte Mann aus dem Auto geflüchtet. Auch weitere Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und machten später der Polizei gegenüber ihre Angaben.

Der flüchtige Fahrer konnte kurze Zeit später von den alarmierten
Polizeikräften im Nahbereich gestellt werden. Bei dem Porschefahrer handelt es sich um einen 45-jährigen Dortmunder, der offenbar unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von fast 2 Promille. Zur Entnahme einer Blutprobe wurde der Fahrer zu einer Polizeiwache gebracht, danach wurde er nach Hause
entlassen.

Der geliehene Porsche wurde von einem Abschleppdienst geborgen und
anschließend sichergestellt. Es entstand ein Sachschaden von 6000 Euro.

Autor:

Uwe Petzold aus Dortmund-Süd

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

14 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen